Arbeitsblätter für Unterrichtsmaterial online für Religion und Ethik: Gottesvorstellungen

meinUnterricht ist ein fächerübergreifendes Online-Portal für Lehrkräfte, auf dem du hochwertiges Unterrichtsmaterial ganz einfach herunterladen und ohne rechtliche Bedenken für deinen Unterricht verwenden kannst.

66 Spielideen Ethik: Multikulti-Spiele

Die SuS lernen verschiedene Gesellschaftsspiele aus anderen Ländern kennen und probieren diese in Kleingruppen oder mit der gesamten Klasse selbst aus.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Länder, Kulturen, Gesellschaftsspiele, Vielfalt

Religion-Ethik Gesamtschule Gymnasium Mittlere Schulen Realschule 5-10 . Klasse 8 Seiten Auer

Bibel und Tradition

Die SuS beschäftigen sich unter anderem mit Gottesbildern, üben sich im Umgang mit der Bibel und erfahren Wesentliches über die zwölf Stämme Israels. Die Arbeitsaufträge sind besonders für aktiv-entdeckendes und handlungsorientiertes Lernen an Orten außerhalb des Klassenraums geeignet.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Die Botschaft der Bibel, Gottesvorstellungen, Grundlagen der Bibel, Eigene Gottesvorstellungen, Biblische Gottesbilder, Aufbau, Gottesbilder, Gott, Volk Israel, zwölf Stämme Israels, Kanaan, Bibelstellen

Religion-Ethik Gesamtschule Gymnasium Hauptschule Mittlere Schulen Realschule 5-6 . Klasse 18 Seiten Auer

Religion und Mystik

Die SuS befassen sich unter anderem mit der biblischen Schöpfungsgeschichte, lernen verschiedene religiöse Lichterfeste kennen und stellen Weltbilder nach. Die Arbeitsaufträge sind besonders für aktiv-entdeckendes und handlungsorientiertes Lernen an Orten außerhalb des Klassenraums geeignet.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Wir in der Welt, Feste und Feiern, Die Botschaft der Bibel, Islam, Buddhismus, Hinduismus, Judentum, Natur und Umwelt, Religiöse Feste, Gottesvorstellungen, Altes Testament, Traditionen, Feste, Weltbilder, Advent und Weihnachten, Eigene Gottesvorstellungen, Schöpfungsgeschichten, Islam, muslimische Gebete, Gebetshaltung, Schöpfung, Schöpfungsgeschichte, Schöpfungsbericht, Lichterfest, Buddhismus, Advent, Divali, Chanukka, interreligiöses Lernen, Gott, Weltbilder, geozentrisches Weltbild, Ptolemäus

Religion-Ethik Gesamtschule Gymnasium Mittlere Schulen Realschule Hauptschule 5-6 . Klasse 18 Seiten Auer

Einführung

Wir alle machen uns Bilder von Gott - auch Ihre Schüler. Diese Bilder wählen wir uns aber nicht einfach aus einem Angebot beliebiger Vorstellungen aus, sondern sie sind bedingt durch unsere persönlichen Erfahrungen, die wiederum durch unsere Umwelt beeinflusst werden. Mit dieser Unterrichtsreihe erfahren die Schüler, dass es viele Bilder von Gott - und Göttern - gibt und dass auch viele, selbst widersprüchliche Bilder, gültig sein können. Sie denken in spielerischer Weise über das alttestamentliche Bilderverbot nach und erkunden die Metapher als angemessene Weise, über Gott zu reden. Doch wenn alles "gleich gültig" ist, heißt das oft auch: gleichgültig. Gottesbilder sind nicht beliebig wie eine Postkartensammlung. Daher schließt die Reihe mit dem Bild der Menschwerdung Gottes und mit dem Auftrag Jesu, ihn im leidenden Mitmenschen zu erkennen (Mt 25,34 ff.). Mit 3 Zusatzmaterialien.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Gottesvorstellungen, Biblische Gottesbilder, Methapher, Vorstellung, Glaube, Bibel, Menschwerdung, Jesus

Religion-Ethik Gymnasium Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Sekundarstufe 1 5-10 . Klasse 5 Seiten Raabe

Das Phänomen Religion: Definition und Perspektiven

Die SuS nähern sich dem Thema "Religion", indem sie zunächst Gedanken und Vorwissen zu den verschiedenen Weltreligionen äußern. Anhand eines Sachtextes befassen sie sich mit dem Begriff und dem Phänomen "Religion" sowie den Problemen hinsichtlich der Religionsdefinitionen. Schließlich geht es auch um die Unterschiede zwischen Außen- und Innenperspektive.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Grundlagen und Begriffsbestimmungen, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Begriffe, Religion, Religionsbegriff, Buddhismus, Islam, Judentum, Hinduismus, Taoismus, Jainismus, Sikhismus, Bahai, religiöse Gruppen, religiöse Symbole, Religionswissenschaft, Weltanschauungen

Religion-Ethik Realschule Mittelschule Gesamtschule 9-10 . Klasse 6 Seiten Raabe

„Geh mit uns“ - Den Höhen und Tiefen des Lebens begegnen – im Vertrauen auf Gott

Psalm 23 zeigt die ermutigende Perspektive der Zuwendung Gottes in schwierigen Lebenssituationen. In der Unterrichtssequenz wird den SuS der Raum eröffnet, die Sprachbilder des Psalms auf ihrem Erfahrungshintergrund zu deuten und beängstigenden Situationen ihres Lebens mit Hoffnung im Vertrauen auf Gott zu begegnen.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Die Botschaft der Bibel, Gottesvorstellungen, Neues Testament, Kindliche Gottesvorstellungen, Psalmen, Geh mit uns, Psalm 23, Zuwendung Gottes, Lebenssituationen, Vertrauen in Gott, Segenskreis, Lebenslagen, Mutlosigkeit

Religion-Ethik Grundschule 2-4 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Sterbehilfe: Meinungen und religiöse Haltungen

Die SuS diskutieren Dilemma-Fragen zur Thematik "Sterbehilfe" und bearbeiten hierzu Lawrence Kohlbergs Sterbehilfe-Dilemma sowie verschiedene Zitate zur Sterbehilfe. Desweiteren befassen sie sich mit religiösen Standpunkten und denken über Sterbebegleitung statt Sterbehilfe nach.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe II, Sekundarstufe I, Miteinander leben, Wir in der Welt, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Handeln in Verantwortung, Individuum und Gemeinschaft, Wissenschaft und Technik, Ethische Positionen, Gefühle und Bedürfnisse, Ethik in der Medizin, Gleichheit und Verschiedenheit, Dilemma-Situationen, Lebenszeit: Trauer und Tod, Krankheit und Gesundheit, Sterbehilfe, Palliativ, Sterbebegleitung, Würdevoller Tod, Sterben, Befürworter und Gegner der Sterbehilfe, Sterbenskranke Menschen, Schwerkranke Menschen, Unheilbare Krankheiten, Umgang mit Sterbehilfe, Medizinethik, Recht auf Sterben, Dilemma-Fragen, Religiöse Haltungen zur Sterbehilfe, Palliativpflege, Alternativen zur Sterbehilfe, Hospiz, Gegenentwürfe zur Sterbehilfe

Religion-Ethik Mittelschule Realschule Gesamtschule Hauptschule 9-10 . Klasse 9 Seiten Raabe

Mit einem roten Faden von Jona und Gott erzählen

In vielen biblischen Geschichten sind vielfältige Aspekte von Gotteserfahrungen zu entdecken. Die Jona-Geschichte regt die Kinder an, darüber nachzudenken, ob und wie Gott und Mensch aufeinander bezogen sind. Dies kann sowohl innerhalb der Ebene der Geschichte als auch in der Übertragung auf das eigene Leben vollzogen werden.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Sekundarstufe I, Die Botschaft der Bibel, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Altes Testament, Gottesvorstellungen, Grundlagen, Fachdidaktische Grundlagen, Jona, Altes Testament, Gottesvorstellungen, Prophetie, Gottesbilder, Kindertheologie

Religion-Ethik Grundschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium Gesamtschule Sekundarstufe 1 Schulartenübergreifend 1-6 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Vertretungsstunden: Klasse 9 und 10

Der Download enthält mehrere Stunden zu unterschiedlichen, am Lehrplan orientierten Inhalten, die für SuS der Klassen 9 und 10 geeignet sind. Die SuS beschäftigen sich unter anderem mit weiblichen Gottesbildern, vergleichen die Weltreligionen miteinander und setzen sich mit ihren eigenen Lebenswünschen und Zielen auseinander.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Miteinander leben, Wir in der Welt, Gottesvorstellungen, Sekten, Christentum, Judentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus, Individuum und Gemeinschaft, Natur und Umwelt, Handeln in Verantwortung, Biblische Gottesbilder, Personen, Mein Lebensweg, Umweltschutz: Bewahrung der Welt, Gleichheit und Verschiedenheit, Lebensentwürfe und -vorstellungen, Wünsche und Träume, Werte und Normen, Gottesbilder, weibliche Gottesbilder, Bibel, Weltreligionen, Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus, Jesus, Buddha, Sekten, Okkultismus, Lebenswünsche, Ziele, Lebensmotto, Lebensweg, soziale Gerechtigkeit, Umweltschutz, christliches Menschenbild, Werte, Normen, Bibelstellen, Schöpfung, Psalm 8

Religion-Ethik Gesamtschule Gymnasium Mittlere Schulen Hauptschule Realschule 9-10 . Klasse 12 Seiten VuR

Gottes Kraft berührt und bewegt - Mit Kindern Gott in der Pfingstgeschichte entdecken

Die Vorstellung der Trinität nimmt Seinsweisen Gottes auf und zeigt: Gott ist einer und lässt sich doch nicht auf eine Facette reduzieren. Eine Möglichkeit, mit Kindern der Frage nach Gott als Heiliger Geist nachzuspüren, ist die Pfingstgeschichte, die von der Wirksamkeit des Geistes Gottes und von Zeichen erzählt, die auf Gott hin zu deuten sind und an die Erfahrungen von Kindern anknüpfen.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Sekundarstufe I, Feste und Feiern, Die Botschaft der Bibel, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Religiöse Feste, Grundlagen, Gottesvorstellungen, Pfingsten, Fachdidaktische Grundlagen, Gottesvorstellung, Jesus Christus, Heiliger Geist, Trinität, Kraft Gottes

Religion-Ethik Grundschule Gesamtschule Gymnasium Hauptschule Mittelschule Realschule Schulartenübergreifend Sekundarstufe 1 1-6 . Klasse 4 Seiten Friedrich