Digitale Medien in der Schule
Auf dem Bild ist eine Lehrerin zu sehen, die umringt ist von verschiedenen Symbolen.

Nützliche Tools und Apps für Lehrkräfte – Tipps für den einfachen Einsatz in Schulalltag und Unterricht

Digitale Medien sind längst fester Bestandteil unseres Alltags – Schülerinnen und Schüler wachsen heutzutage mit ihnen auf. Im Schulunterricht können digitale Inhalte auf verschiedenste Weise genutzt werden, um Lernende zu motivieren und zu aktivieren. Welche Apps und Tools sich dafür eignen und wie die Integration dieser in deinen Unterricht am besten gelingt, erfährst du in unserem Beitrag.

Gastbeiträge
Auf dem Bild sind vier Schüler*innen und eine Lehrerin zu sehen, die ein Schulgebäude verlassen

Ein neuer Lockdown – und jetzt?

Die Corona-Zahlen steigen seit Wochen deutschlandweit an, in vielen Bereichen gibt es bereits neue Verbote, Einschränkungen und Vorschriften. Bisher bleiben die Schulen offen und es wird versucht, die Situation mit Masken, Abstand und regelmäßigen Tests unter Kontrolle zu behalten. Falls sich jedoch herausstellt, dass diese Maßnahmen nicht ausreichen, könnte es erneut zu Schulschließungen kommen. Hierfür gilt: Gute Vorbereitung ist das wichtigste Instrument, um besser als bisher durch einen eventuellen neuen Lockdown zu kommen.

Gastbeiträge
Auf dem Bild sind zwei SchülerInne zu sehen, die gemeinsam an ihren Zielen arbeiten.

Mit Zielen arbeiten – Chance und Risiko (Teil 2)

Im zweiten Teil des Beitrages geht es um mögliche Hindernisse, denen die Schülerinnen und Schüler gegenüberstehen, wenn sie ihre Ziel erreichen möchten. Zusätzlich werden anhand von Fallbeispielen Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, die es sowohl der Lehrkraft als auch den SchülerInnen erleichtern, diese Hindernisse zu bewältigen.

meinUnterricht Icon Entdecken, organisieren, einsetzen. LehrerInnen finden bei meinUnterricht in über 80.000 Dokumenten ihrer Lieblingsverlage das richtige Material für die nächste Stunde. Unterrichtsmaterial entdecken Powered by meinUnterricht
Classroom Management
Auf dem Bild ist eine große Zielscheibe zu sehen, um die herum drei SuS stehen un sitzen, die gemeinsam an ihren Zielen arbeiten.

Mit Zielen arbeiten – Chancen und Risiken (Teil 1)

Mit Zielen zu arbeiten bietet gute Chancen, unsere Schüler*innen zu aktivieren und ihre Lernleistung zu steigern (Roth, Herbst, 2020). Aber selbst wenn sich unsere Schüler*innen Ziele setzen, bedeutet das noch lange nicht, dass sie diese auch erreichen. Das ist sogar bei Erwachsenen oft nicht der Fall (Vohs, Baumeister, 2016). Wir wissen auch, dass die Arbeit an Zielen bei manchen Schüler*innen zu Dauerstress und hoher Belastung führt (z.B. Bastian, 2016; Bergmüller, 2007). Unter welchen Voraussetzungen die Arbeit mit Zielen sinnvoll ist, zeigt euch dieser Beitrag.

Podcasts

Folge 18: "Sommerferien"

Die Sommerferien stehen vor der Tür! Die SuS haben gedanklich fast schon mit dem Schuljahr abgeschlossen, die Lehrkräfte auch? Nele und Daniel sprechen in der letzten Folge vor der Sommerpause über die Sommerferien und die Zeit unmittelbar davor.