Arbeitsblätter für Politik-Sozialkunde: Kulturelle Unterschiede

meinUnterricht ist ein fächerübergreifendes Online-Portal für Lehrkräfte, auf dem du hochwertiges Unterrichtsmaterial ganz einfach herunterladen und ohne rechtliche Bedenken für deinen Unterricht verwenden kannst.

Filmarbeit: Französisch für Anfänger

Die SuS beschäftigen sich mit dem Film "Französisch für Anfänger" und arbeiten mit dem Trailer und zwei ausgewählten Filmszenen. In den verschiedenen Übungen werden unterschiedliche Kompetenzen der SuS, wie etwa die Sprech- und Schreibkompetenz, geschult. Zudem werden sie für die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und Frankreich sensibilisiert.

Zum Dokument

Keywords Französisch_neu, Sekundarstufe I, Mündliche Produktion und Rezeption, Interkulturelle Kompetenzen und Landeskunde, Rezeption mündlicher Texte, Interkulturelle Begegnung, Soziokulturelles Orientierungswissen, Hör-/Hörsehtexte verstehen, Alltagsleben, Filme, Filme, Filme im Französischunterricht, Einsatz von Filmen, Filmarbeit, Film "Französisch für Anfänger", Interkulturelle Unterschiede, Französische Kultur entdecken

Französisch Sekundarstufe 1 6-9 . Klasse 6 Seiten Friedrich

Europäer und Chinesen

Respektvolle Begegnung mit einer fremden Kultur – Marco Polo in China; Begegnung zweier Partner mit ausgeprägtem Selbstbild – die Engländer und der Kaiser von China; Unüberwindliche Kulturunterschiede – Wilhelm II. und der chinesische Kaiser

Zum Dokument

Keywords

Geschichte Gesamtschule Gymnasium Hauptschule Realschule 7-10 . Klasse 5 Seiten Raabe

Sprachmittlungsaufgaben gestalten - Zum interkulturellen Potenzial von Sprachmittlung

Sprachmittlung fordert und fördert interkulturelle Kompetenzen. Wie aber müssen Aufgaben aussehen, die diesem Anspruch gerecht werden? Die Autorinnen untersuchen an Beispielen aus Prüfungsaufgaben, welche Anforderungen diese an die interkulturelle Kompetenz stellen und worauf man bei der Aufgabenstellung achten sollte.

Zum Dokument

Keywords Französisch_neu, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Sprachmittlung, Verfügung über sprachliche Mittel, Interkulturelle Kompetenzen und Landeskunde, Grundlagen, Interkulturelle Kommunikation, Sprachmittlungsaufgaben erstellen, Interkulturelles Potenzial von Sprachmittlung, Interkulturelles Lernen, Schriftliche Sprachmittlung, Zeitungsartikel sprachmitteln, Mediation, Sprachmittlungssituationen, Authentische Sprachmittlungssituationen

Französisch Sekundarstufe 5-13 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Sprachmittlung als Lernaufgabe

Sprachmittlung ist als Lernaufgabe inzwischen ein fester Bestandteil der Schulcurricula und Teil der meisten Abschlussprüfungen in Englisch. Schüler sollen im Englischunterricht Kompetenzen zur Sprachmittlung erwerben und dazu müssen entsprechende Aufgaben gestellt werden. Um welche Kompetenzen handelt es sich aber genau, und wie sollten Sprachmittlungsaufgaben gestellt werden, damit diese Kompetenzen tatsächlich gefördert werden?

Zum Dokument

Keywords Englisch_neu, Sekundarstufe I, Sprachmittlung, Interkulturelle Kompetenz, Interaktionale Kompetenz, Input, Strategisch-methodische Kompetenz, task procedure, goals, Aufgabenformate, Lehrer- und Schülerrolle, Evaluation

Englisch Gesamtschule Gymnasium Mittelschule Realschule Hauptschule 5-13 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Uneindeutige Erbschaftsverhältnisse - Transkulturalität in der Kunstpädagogik entdecken und aushalten

Dieser Beitrag stellt die Inter- und Transkulturalität des kulturellen Erbes in den Mittelpunkt und thematisiert die Möglichkeiten und Bedingungen, wie die Auseinandersetzung mit dem kulturellen Erbe in einer Migrationsgesellschaft im Kunstunterricht erfolgen kann. Damit wird eine zentrale Frage gestellt, da der didaktische Ansatz der „Lebensweltorientierung“ sich notwendigerweise auf die aktuelle kulturelle Umwelt beziehen muss.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Kunstbegegnung und -betrachtung, Grundlagen, Fachwissenschaftliche Grundlagen, Kunstgeschichte und -rezeption, Transkulturalität, Erbe, Erbschaft, Migration, Umwelt, Transkultur, Differenz

Kunst Sekundarstufe Grundschule Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 1-13 . Klasse 6 Seiten Friedrich

Interkulturalität – Multikulturalität – Transkulturalität

Interkulturalität, Multikulturalität und Transkulturalität sind Begriffe, die sich auf die Voraussetzungen, Formen und Folgewirkungen von Austauschbeziehungen zwischen verschiedenen „Kulturen“ beziehen. In allen Begriffen wird dabei unterstellt, dass sich „Kulturen“ als mehr oder weniger kohärente Ganzheiten voneinander unterscheiden lassen. Der Begriff der Kultur wird dabei sehr unterschiedlich verwendet. Im Folgenden wird unter Kultur allgemein ein sozial erlerntes (nicht genetisch vererbtes) komplexes Handlungsskript für soziale Gruppen verstanden, welches sich in sozialer Praxis (sich begrüßen, kleiden, ernähren, Initiations-, Heirats- und Sterberitualen etc.) sowie in Symbolsystemen (Sprache, Werte, Normen, Recht etc.) und Artefaktstrukturen (Werkzeugen, Gebäuden, Institutionen, Techniken etc.) niederschlägt.

Zum Dokument

Keywords ratgeber

Didaktik-Methodik Grundschule Sekundarstufe 1-13 . Klasse 6 Seiten UTB

Mehrsprachigkeit und interkulturelle Kommunikation

Die Zusammenarbeit in sprachlich und kulturell heterogenen Gruppen ebenso wie ein vorübergehendes oder dauerhaftes Zusammenleben in sprachlich und kulturell heterogenen Gemeinschaften verlangt von allen ihren Mitgliedern besondere sprachliche und kulturelle Kompetenzen. Dies gilt sowohl für grenzüberschreitende Kontakte als auch für Kontakte zwischen Individuen und Gruppen innerhalb eines Landes. Diese Einsichten sind nicht neu.

Zum Dokument

Keywords ratgeber

Didaktik-Methodik Deutsch Grundschule Sekundarstufe 1-13 . Klasse 11 Seiten UTB