Arbeitsblätter für Geschichte: Der Kalte Krieg

meinUnterricht ist ein fächerübergreifendes Online-Portal für Lehrkräfte, auf dem du hochwertiges Unterrichtsmaterial ganz einfach herunterladen und ohne rechtliche Bedenken für deinen Unterricht verwenden kannst.

Geschichte, Gegenwart und Perspektiven der NATO

Das Jahr 1945 – Der Beginn des Kalten Krieges; Die Gründung von NATO und Warschauer Pakt und der Kalte Krieg; Struktur, Organisation und Funktionen der NATO; Die Geschichte der NATO von 1991 bis 2014; Die Gegenwart der NATO seit 2014; Deutschland und die NATO; Die Debatte um das Zwei-Prozent-Ziel der NATO; Die Idee einer europäischen Armee; Lernerfolgskontrolle und Glossar

Zum Dokument

Keywords

Erdkunde Geschichte Politik Berufliche Schule Gymnasium 11-13 . Klasse 31 Seiten Raabe

Einführung

Der Kalte Krieg hat über 40 Jahre Wahrnehmungen, Erfahrungen und Einstellungen der Menschen in Ost und West geprägt – geführt zwischen dem Westen, allen voran den USA, und dem Ostblock unter Federführung der Sowjetunion. Hauptmerkmal des Krieges war, dass er nicht auf konventionellen Schlachtfeldern stattfand. Es war ein Kampf zwischen Ideologien, geführt auf allen gesellschaftlichen, politischen, technologischen und wirtschaftlichen Ebenen. Wie nah die Welt dabei am Rande eines Atomkrieges stand, wird den Lerneden mithilfe der vorliegenden Unterrichtsmaterialien bewusst. Neben dem „kalten“ setzen sie sich mit den „heißen“ Stellvertreterkriegen in Afrika, Asien und dem Nahen Osten auseinander. Wenig bekannte Primärquellen geben einen Überblick über die diplomatischen, ideologischen und militärischen Schlachtfelder des Kalten Krieges.

Zum Dokument

Keywords

Geschichte Gymnasium - . Klasse 12 Seiten Raabe

Keywords

Geschichte Sekundarstufe 1 9-10 . Klasse 30 Seiten Persen

Die Welt in Flammen

Dieser Beitrag thematisiert die historische Anthropologie des Siebenjährigen Kriegs und geht dabei auf die Wahrnehmung, Erfahrung und Deutung ein.

Zum Dokument

Keywords Geschichte_neu, Sekundarstufe II, Friedenspolitik, Ursachen und Merkmale von Kriegen, Flammen, Tabak, Dosen, Mikrogeschichte, Globaler Konflikt, Erfahrung, Waffentechnik

Geschichte Sekundarstufe Gesamtschule Gymnasium Mittelschule Mittlere Schulen Realschule 5-13 . Klasse 15 Seiten Friedrich

Der Kalte Krieg – Konflikte zwischen den Weltmächten

Vorwissen und Fragen zum Thema; „Kalter Krieg“ – Konflikte zwischen den Siegermächten; Die Berlinblockade; NATO und Warschauer Pakt; Kalter Krieg; Aus Kolonien werden Staaten; Indien wird unabhängig; Der Koreakrieg; Der Vietnamkrieg; Die Kubakrise; Sputnikschock und Wettlauf zum Mond – Kalter Krieg im Weltraum; Perestroika – Das Ende des Kalten Krieges

Zum Dokument

Keywords

Geschichte Realschule Hauptschule 9-10 . Klasse 13 Seiten Persen

Die Theorie vom "Gerechten Krieg" fächerübergreifend und -verbindend

Dieser Beitrag zeigt eine Möglichkeit auf, die Fächer Religion, Ethik und Politikwissenschaft in den Geschichtsunterricht zu integrieren. Dabei gehen die SuS der Frage nach, ob es einen "Gerechten Krieg" geben kann. Außerdem wird eine Variante aufgezeigt, diese Thematik fächerverbindend zu erarbeiten ohne dabei die übliche Stundenorganisation aufzuheben.

Zum Dokument

Keywords Geschichte_neu, Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe II, Friedenspolitik, Wir in der Welt, Ursachen und Merkmale von Kriegen, Krieg und Frieden, Gerechter Krieg, Krieg, Gerechtigkeit, Theorie, Fächerverbindend, Fächerübergreifend, Religion, Ethik, Stundenorganisation, Perspektiven

Geschichte Sekundarstufe 5-13 . Klasse 11 Seiten Friedrich

Wie kalt war der Kalte Krieg? - Bedeutungsvielfalt und Wandel eines Begriffs

Anhand der Karikatur Veto der Bombe 1 sollen die SuS unter Aktivierung ihres bisherigen Wissens die Komplexität und Paradoxie der Epoche des Kalten Krieges erarbeiten. Die Bombe stellte ein immenses Zerstörungspotenzial dar, konnte aber gleichzeitig den nuklearen Angriff und somit einen Heißen Krieg verhindern. Dadurch ist die Atombombe eng an den Begriff Kalter Krieg gekoppelt.

Zum Dokument

Keywords Geschichte_neu, Sekundarstufe II, Grundlagen, Politik zwischen Demokratie und Diktatur, Historische Überlieferung, Doppelte Staatsgründung 1949-1990, Durchführung historischer Untersuchungen, BRD, Opposition und Terrorismus, Kriegsschauplätze, Kalter Krieg, Begriffsbildung, nukleare Bedrohung, Ost-West-Konflikt, Bombe 1

Geschichte Gymnasium Schulartenübergreifend Sekundarstufe 2 Gesamtschule 11-13 . Klasse 8 Seiten Friedrich

Erwartungshorizonte

Der Kalte Krieg hat über 40 Jahre Wahrnehmungen, Erfahrungen und Einstellungen der Menschen in Ost und West geprägt – geführt zwischen dem Westen, allen voran den USA, und dem Ostblock unter Federführung der Sowjetunion. Hauptmerkmal des Krieges war, dass er nicht auf konventionellen Schlachtfeldern stattfand. Es war ein Kampf zwischen Ideologien, geführt auf allen gesellschaftlichen, politischen, technologischen und wirtschaftlichen Ebenen. Wie nah die Welt dabei am Rande eines Atomkrieges stand, wird den Lerneden mithilfe der vorliegenden Unterrichtsmaterialien bewusst. Neben dem „kalten“ setzen sie sich mit den „heißen“ Stellvertreterkriegen in Afrika, Asien und dem Nahen Osten auseinander. Wenig bekannte Primärquellen geben einen Überblick über die diplomatischen, ideologischen und militärischen Schlachtfelder des Kalten Krieges.

Zum Dokument

Keywords

Geschichte Gymnasium - . Klasse 33 Seiten Raabe