Arbeitsblätter für Kunst: die Zentralperspektive

Die Zentralperspektive ist ein wichtiges Prinzip der Malerei und Kunsttheorie. Sie gehört daher zum Pflichtprogramm im Kunstunterricht. Eine zentralperspektivistische Konstruktion gibt einem Bild Raumtiefe. Zudem ermöglicht sie dem Betrachter, das Bild so wahrzunehmen, als sähe er es unter realen Bedingungen im Raum vor sich.

Alle ins Bild gehenden Linien treffen sich dabei im sogenannten Fluchtpunkt auf einer horizontalen Linie – man spricht hier auch von einer perspektivistischen Verkürzung.

Was ist das Besondere an der Zentralperspektive?

Die Zentralperspektive bildet die reale Raumwahrnehmung der menschlichen Sinne in der darstellenden Kunst ab. Weit entfernte Gegenstände erscheinen kleiner, nahe Gegenstände größer. Liegt der sogenannte Augenpunkt (der Ausgangspunkt der Betrachtung) hoch im Bild, so spricht man von einer Vogelperspektive. Liegt er niedrig im Bild, handelt es sich um eine Froschperspektive.

Mit der Luftperspektive kann eine zusätzliche Tiefenwirkung erzielt werden. Dabei erscheinen nah am Betrachter positionierte Objekte hell und farbig, weiter entfernte Gegenstände bekommen einen Blaustich und werden dunkler dargestellt.

Die Zentralperspektive in der Kunst als vollendetes Prinzip ist in der europäischen Renaissance entstanden. Leonardo da Vinci entwarf als erster eine vollendete Theorie der Zentralperspektive, der Florentiner Maler Masaccio wendete sie in seinen Gemälden an. In der Folge entwickelte sich Italien zum Ausgangspunkt der Zentralperspektive, die sich in der Malerei bald in ganz Europa verbreitete.

Bei meinUnterricht findest du zahlreiche Unterrichtsmaterialien für deinen Kunstunterricht. Probiere einfach unsere Arbeitsblätter zur Zentralperspektive aus und registriere dich – die ersten 5 Dokumente schenken wir dir.

Einführung mit Zusatzmaterial

Diese Ausgabe bietet differenzierte Möglichkeiten, wie man SuS die räumliche Darstellung näher bringen kann. Die Beiträge zeigen auf, wie die Lernenden von einfachen Wahrnehmungsübungen über das Verständnis raumkonstruktiver Zusammenhänge zur erfolgreichen Arbeit am räumlichen Bild gelangen.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Körperhaft-räumliches Gestalten, Flächiges Gestalten, Räume, Darstellung von Räumlichkeit, Collagieren, Raumarten, Perspektiven, Innenräume, Außenräume, Zentralperspektive, Design, Perspketive, Wohnung, Einrichtung, Haus, Innenraum, Verfremdung, Ausdrucksmittel, Atmosphäre, Raum

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-10 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Räume zeichnen 1

Die SuS stellen einen Raum in der Zentralperspektive dar. Dabei benutzen sie Tiefenlinien zum Fluchtpunkt und Höhen-, Breiten- und Horizontlinien, die parallel zu den Blattkanten verlaufen.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Darstellung von Räumlichkeit, Darstellung von Körpern, Perspektiven, Darstellung mit geraden Kanten, Zentralperspektive, Fluchtpunktperspektive, Tiefenlinien, Fluchtpunkt, Horizontallinien, Höhenlinie, Breitenlinie, Raumdarstellung, Perspektive

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 7-9 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Ins Zentrum gestellt - Zentralperspektivische Darstellung als Ausdrucksmittel nutzen

Die SuS üben das raumkonstruktives Zeichnen in der Zentralperspektive, indem sie einen Raum mit seiner eigenen Atmosphäre zeichnen.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Darstellung von Räumlichkeit, Zeichnen, Perspektiven, Zentralperspektive, Perspektive, Raum, Wirkung, Fluchtpunkt, Hilfslinien, Innenraum, Zwischenwand, Säule, Treppe

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 8-10 . Klasse 6 Seiten Friedrich

Schöner wohnen - Atmosphäre im Raum collagieren

Die SuS gestalten einen Raum in der Zentralperspektive. Dazu benutzen sie verschiedene Materialien für eine Collage, die in Stil und Farbe zusammenfügen. Zudem zeichnen die Lernenden als Grundlage für die Collage eine Raumkonstruktion und colorieren diese.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Körperhaft-räumliches Gestalten, Collagieren, Darstellung von Räumlichkeit, Räume, Perspektiven, Raumarten, Zentralperspektive, Innenräume, Raum, Collage, Atmosphäre, Stil, Perspektive, Farbwirkung, Einrichtung, Design

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 8-10 . Klasse 4 Seiten Friedrich