Arbeitsblätter für Kunst: Form

meinUnterricht ist ein fächerübergreifendes Online-Portal für Lehrkräfte, auf dem du hochwertiges Unterrichtsmaterial ganz einfach herunterladen und ohne rechtliche Bedenken für deinen Unterricht verwenden kannst.

Einführung

Die Welt aus der Perspektive des "Kleinen" wahrzunehmen, mit Größenverhältnissen zu spielen und dabei Alltagsobjekte zu verfremden, das sollen Ihre Schüler in dieser Unterrichtsreihe erproben. Aus Modelliermasse gestalten sie eigene Figuren, die sie abschließend im öffentlichen Raum inszenieren und fotografisch dokumentieren.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe II, Körperhaft-räumliches Gestalten, Kunstbegegnung und -betrachtung, Plastik, Skulptur und Objekt, Analyse und Interpretation von Plastiken, Formstruktur der Plastik, Street Art

Kunst Gymnasium Sekundarstufe 2 Gesamtschule 10-13 . Klasse 4 Seiten Raabe

Bewertung im Kunstunterricht: Bildbetrachtung von Kunstwerken

Die SuS analysieren die Zeichnungen des Mädchen im Sessel und Heute bin ich. Informationen zur Technik, der Vorgehensweise und den Zielen werden ihnen dazu bereit gestellt. Die Lehrperson erhält eine umfangreichen Kriteriumskatalog.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Primarstufe, Kunstbegegnung und -betrachtung, Begegnung mit einem Kunstwerk, Formales Betrachten, passende Adjektive, Wahrnehmung, Bildbetrachtung, Bildidee, Technik, Form, Farbe, Verbalisieren, Blattaufteilung

Kunst Grundschule 1-4 . Klasse 35 Seiten Persen

Tape Art: Das Tapen einer Skyline

Die SuS lernen den Künstler Max Zorn und seine Arbeitsmittel, verschiedene Tapes kennen. Anschließend füllen sie Lückentexte aus und vergleichen die verschiedenen Tape-Sorten. Zuletzt kleben die SuS selbst Tapes auf Vorlagen und füllen die vorgegebenen Formen aus.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Zeichnen, Formfüllung, Street Art, Tape Art, Klebeband, Skyline, Packband, City

Kunst Gymnasium Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Sekundarstufe 1 7-8 . Klasse 26 Seiten Raabe

Etüden - Zwischen Übung und Kunst der Kleinen Form

Ausgehend von Alltagskritzeleien, geht dieser Einführungsbeitrag dem Begriff der Etüde auf den Grund – mit vielen Beispielen aus der bildenden Kunst, aber auch aus der angewandten Kunst und der Kunstlehre.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Flächiges Gestalten, Kunstbegegnung und -betrachtung, Zeichnen, Bildanalyse und -interpretation, Formbildung, Deutung gestalterischer Mittel, Form, Form, Übung, Alltagskritzelei, Begriff, Etüde

Kunst Sekundarstufe Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-13 . Klasse 11 Seiten Friedrich

Vor, zurück, zur Seite, ran! - Ein bildnerischer Übungskomplex als Teil kunstunterrichtlicher Praxis

Das hier vorgestellte zentrale Unterrichtsbeispiel wurde gemeinsam von Grit Oelschlegel, Manja Teich und Steffen Wachter in Zusammenarbeit mit Frank Schulz geplant – für den Kunstunterricht in mehreren Klassenstufen an zwei verschiedenen Gymnasien. Dabei kamen unterschiedlichste Formen von Etüden-Sequenzen zum Einsatz, die zu vielfältigen Ergebnissen führten.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Kunstbegegnung und -betrachtung, Flächiges Gestalten, Bildanalyse und -interpretation, Malen, Deutung gestalterischer Mittel, Formstruktur der Malerei, Form, Form, Übungskomplex, Reduktion, Kunst, malen

Kunst Sekundarstufe Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-13 . Klasse 2 Seiten Friedrich

C.A. Nieuwenhuys "After Us, Liberty": Werkbetrachtung

Die SuS setzen sich bezüglich des Themas Nacht mit dem Werk von Constant A. Nieuwenhuys auseinander. Dazu untersuchen die Lernenden das Kunstwerk in Gruppen hinsichtlich eines Schwerpunkts. Als Hilfestellung erhalten die Gruppen einen Gesprächsleitfaden.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Kunstbegegnung und -betrachtung, Bildanalyse und -interpretation, Analyse gestalterischer Mittel, Deutung gestalterischer Mittel, Methodisches Vorgehen, Bildmotiv, Farbe, Form, Komposition, Vorgehen bei der Erarbeitung, Bildwirkung, Bildanalyse, Bildinterpretation, Farbauswahl, Motive, Stimmungen, Assoziation

Kunst Gymnasium Gesamtschule Hauptschule Mittelschule Realschule 5-6 . Klasse 3 Seiten Raabe

Aufbau der Hand – Hände als grafischer Gestaltungsanlass

Die SuS setzen sich mit dem Aufbau der Hand hinsichtlich ihres Skeletts, ihres Muskelaufbaus und ihrer Gliederung auseinander. Dazu lesen die Lernenden zunächst Texte und entnehmen ihnen wichtige Informationen, bevor sie dann eine Hand aus Modelliermasse bauen, um die Gliederung der Hand nachvollziehen zu können.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe II, Körperhaft-räumliches Gestalten, Plastik, Skulptur und Objekt, Formstruktur der Plastik, Handknochen, Handstudien, Albrecht Dürer, Handmodell, Handskizze

Kunst Gymnasium Gesamtschule 10-13 . Klasse 5 Seiten Raabe

Alles bleibt anders - Ein Übungsbeispiel für einen Leistungskurs der Klasse 11

Die SuS benutzen grafische Mittel und steigern die Ausdrucksqualität. Sie variieren und modifizieren dabei.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe II, Flächiges Gestalten, Zeichnen, Formstruktur der Grafik, Grafik, variieren, modifizieren, grafische Mittel, Ausdrucksqualität

Kunst Sekundarstufe Sekundarstufe 2 Realschule Mittelschule Gymnasium 11 . Klasse 3 Seiten Friedrich

Was macht die Kunst? - Eine Übungssequenz für einen Leistungskurs der Klasse 12

Die SuS nutzen grafische Mittel und bilden Strukturen. Sie vergrößern, selektieren und erfinden.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe II, Flächiges Gestalten, Zeichnen, Formstruktur der Grafik, Grafik, Übung, erfinden, vergrößern, selektieren

Kunst Sekundarstufe Sekundarstufe 2 Gymnasium Mittelschule Realschule 12 . Klasse 2 Seiten Friedrich

Werke der Kleinen Form

Im künstlerischen Schaffen stehen Kleine Formen eher weniger im Rampenlicht und sind leicht zu übersehen – obwohl sie es in sich haben können. Vermeintliche Schwäche gleichen sie oft durch gruppenhaftes Auftreten und serielle Ansammlungen aus. Wiederholung, Varianz, Modifikation und Entwicklung werden dann zum Konzept. Den „großen“ Werken stehen sie meistens in nichts nach. Im Gegenteil: Die der Kleinen Form eigene inhaltliche Prägnanz und formale Effizienz verschaffen ihr sogar Vorteile gegenüber manch unausgereifter Komplexität und mangelnder Elaboration „großer“ Werke.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Flächiges Gestalten, Zeichnen, Ausdrucksformen und Gestaltungskonzeptionen, Formbildung, Form, Werk, kleine Werke, Varianz, Modifikation

Kunst Sekundarstufe Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-13 . Klasse 15 Seiten Friedrich