Arbeitsblätter für Deutsch: Kalendergeschichte

meinUnterricht ist ein fächerübergreifendes Online-Portal für Lehrkräfte, auf dem du hochwertiges Unterrichtsmaterial ganz einfach herunterladen und ohne rechtliche Bedenken für deinen Unterricht verwenden kannst.

„Und wieviel Gehirnlänge braucht es wohl, um die Armut zu verhindern?“

Die SuS beschäftigen sich rezeptiv-analytisch und handlungs- und produktionsorientiert mit einer traditionellen Kalendergeschichte von Peter Hebel sowie einer modernen Adaption dieses Textes von Franz Hohler. Sie analysieren und vergleichen damit zwei Texte und deren Funktionen.

Zum Dokument

Keywords Deutsch_neu, Sekundarstufe I, Literatur, Lesen, Literarische Gattungen, Grundlagen, Erschließung von Texten, Epische Kurzformen, Anregung und Förderung von Lesen, Anregung und Förderung der Rezeption von Literatur, Kalendergeschichte, Kurzprosa, Epik, epische Texte, Hanlungs- und Produktionsorientierung, handlungs- und produktionsorientierter Unterricht, Peter Hebel, Franz Hohler, Was in ein Land reingeht, Was in Wien drauf geht, Kurzgeschichte

Deutsch Sekundarstufe 1 Gesamtschule Gymnasium Realschule Mittelschule 7-9 . Klasse 5 Seiten Friedrich

Botschaft an die Kinder der Welt

Die SuS lesen den Text "Botschaft an die Kinder der Welt zum Andersen-Tag" von Christine Nöstlinger. Im Zuge dessen entnehmen sie dem Text relevante Informationen und beantworten in Folge Leseverstehensaufgaben, in welchen sie Fragen zum Text beantworten, indem sie beispielsweise einen Lückentext ausfüllen.

Zum Dokument

Keywords Deutsch_neu, Sekundarstufe I, Literatur, Sprache und Sprachgebrauch untersuchen, Lesen, Literarische Gattungen, Sprachreflexion, Erschließung von Texten, Grundlagen, Epische Kurzformen, Anregung und Förderung von Lesen, Kalendergeschichte, Hans-Christian Andersen, Leserförderung, Bücher, geschriebene Worte, Andersen-Tag

Deutsch Hauptschule Realschule Gymnasium Gesamtschule Mittelschule 5-10 . Klasse 2 Seiten Mildenberger