Arbeitsblätter für Kunst: Flächiges Gestalten

meinUnterricht ist ein fächerübergreifendes Online-Portal für Lehrkräfte, auf dem du hochwertiges Unterrichtsmaterial ganz einfach herunterladen und ohne rechtliche Bedenken für deinen Unterricht verwenden kannst.

Einführung mit Zusatzmaterial

Die Unterrichtsideen, Übungen und Aufgaben im Heft sind Inspirationsquelle und Chance zugleich, das Kopieren im Kunstunterricht nicht länger als lästiges Übel zu sehen. Das Materialpaket liefert dazu praktische Ergänzungen und inhaltliche Exkurse. Inhalt des Materialpakets: 8 Karteikarten: Kopie in der Kunst (Bilder und Texte) 2 Folien mit Bildbeispielen zu den Artikeln im Heft Kopiervorlagen

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Kopieren, Copy, Buntstifte, Zeichnung, Fotographie

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-10 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Fantasievolle Wasserspeier - Plastisches Gestalten mit Funktion

Kurz vor Stundenbeginn verstecke ich einzelne Puzzleteile im Werkraum. Dazu habe ich eine Abbildung eines Wasserspeiers in mehrere Teile zerschnitten. Die Lerngruppe betritt den Werkraum und sofort fällt einem SuS ein Schnipsel auf. Die Suche beginnt.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Eigenschaften, Wasser, Speier, Gestaltung, Tonart

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Realschule Mittelschule Gymnasium Hauptschule 5-7 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Informationen

Wasser, wohin das Auge reicht. Wasser durchzieht die Kunstgeschichte und jugendliche Bilder. Wasser macht auch vor Schule nicht halt. Mit seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen, wie Eis, Schnee, Regen, Nebel, dem Meer, Wasserfällen, Flüssen und Seen, taucht es in den Darstellungen auf. Häufig ist Wasser auch ein großer Spiegel und reflektiert die Umwelt – einfach „blau“ ist es selten.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Wasser, Aquarell, Luft, Werkstatt, Malen, zeichnen

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-10 . Klasse 1 Seiten Friedrich

Verwandlungen im Wandel

Es ist ein uraltes Menschheitsthema, das sich alles verwandeln kann, und immer ist mit einer Metamorphose eine geheimnisvolle Geschichte verbunden. Ein Mensch schlüpft in die Gestalt eines Tieres oder umgekehrt. Aus einem wertlosen Stein wird Gold. Auch hat Kunst immer mit Verwandlung zu tun. Ein Maler verwandelt ein Stück Leinwand in eine Landschaft, ein Bildhauer formt aus einem Klumpen Ton eine menschliche Figur. Als Thema hat die Verwandlung Künstler zu allen Zeiten gereizt. Einige charakteristische Typen – von der Hochkunst bis zum Massenmedium – wollen wir hier exemplarisch vorstellen.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Wandel, Geschichte, Epochen, Metamorphosen, Künstler, leinwand

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-10 . Klasse 2 Seiten Friedrich

Faszination Wasser

Glatt wie ein Spiegel oder durch einen Sturm haushoch aufgewühlt – durch seine Wandlungsfähigkeit hat Wasser die Künstler immer fasziniert. Es kann klar, trüb oder undurchsichtig dunkel erscheinen. Wasser ist nicht einfach nur blau. Seine Farbigkeit reicht von lichtem Türkis bis zu Schwarz.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Wasser, Faszination, Spiegek, Farbigkeit, Kontrast

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-10 . Klasse 2 Seiten Friedrich

Romuald Hazoumé: Magische Verwandlungen aus Müll

Solche skurrilen Masken (Abb. 1– 3) kommen einem irgendwie bekannt vor. Man glaubt, sie aus ethnologischen Sammlungen in Völkerkunde-Museen zu kennen. Oder verbindet sie mit verwandten Formen der klassischen Moderne, vor allem mit kubistischen Bildern von Picasso („période nègre“), zumal auch andere Kubisten zu Beginn des 20. Jahrhunderts sich ausdrücklich auf den kraftvollen Ausdruck afrikanischer Vorbilder bezogen. Doch die hier gezeigten Masken des in Porto Novo (Benin) beheimateten Schwarzafrikaners Romuald Hazoumé (*1962) betonen etwas gänzlich anderes.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Gestalten, Verwandeln, Müll, Reste, Masken, Bilder

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Gymnasium Mittelschule 5-10 . Klasse 2 Seiten Friedrich

Kopieren – eine unterschätzte Tradition

Kopieren und Fälschen werden oft gleichgesetzt. Der Fälscher stellt ein Kunstobjekt her, um Käufer über dessen wahre Herkunft zu täuschen. Kopierende Künstler hingegen können die unterschiedlichsten Ziele verfolgen. Kopieren sie ein eigenes Werk, so nennt man es eine Replik. Solche Repliken herzustellen, war von der Antike bis in die Gegenwart gängige Praxis, um die Nachfrage von Sammlern zu befriedigen.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Kopieren, Fälschen, Kunstobjekt, Herkunft, Werk

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-10 . Klasse 2 Seiten Friedrich

„Einfach nur spielen?“ - Etüden als bildnerisches Experimentierfeld

Die hier vorgestellten Arbeiten zeigen, wie man Etüden im Kunstunterricht nutzen kann. Einzelne Beispiele lassen sich zu Unterrichtseinheiten mit komplexen bildnerischen Ergebnissen ausbauen, andere funktionieren für nur eine Unterrichtsstunde oder noch kürzere Phasen im Kunstunterricht. Gemeinsam ist den Unterrichtsauszügen das spielerische Ausprobieren, Lockerwerden und das relativ zügige Arbeiten.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Flächiges Gestalten, Etüden, Experimentieren, Experimentierfeld, Kunst, Gestalten

Kunst Sekundarstufe Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 Gesamtschule Hauptschule Realschule Gymnasium Mittelschule 5-13 . Klasse 4 Seiten Friedrich

10 x 10 Reihen zu Gestaltungspraktiken - Etüden zur Anreicherung des bildnerischen Repertoires

Der folgende Beitrag stellt das selbstständige Erkunden bildnerischer Techniken und Praktiken in einem organisatorisch gut planbaren Rahmen in den Mittelpunkt – anhand von längerfristig angelegten Reihen.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Flächiges Gestalten, Gestalten, Praktik, Etüden, Repertoires, Kunst

Kunst Sekundarstufe Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-13 . Klasse 5 Seiten Friedrich

Erwartungsbilder - Zum Wesen der bildnerisch-praktischen Vorbereitung der Lehrerin / des Lehrers

Die bildnerisch-praktische Vorbereitung ist für Kunstlehrende eine wichtige Methode zur Konzipierung, Strukturierung, Planung und Realisierung eines unmittelbaren Unterrichtsvorhabens. Auf diese Weise verschafft man sich eine Vorstellung über die angestrebten bildnerischen Prozesse.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Flächiges Gestalten, Erwartungsbilder, Konzipieren, Strukturieren, Planung, Realisieren

Kunst Sekundarstufe Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 Gesamtschule Hauptschule Realschule Gymnasium Mittelschule 5-13 . Klasse 4 Seiten Friedrich