Arbeitsblätter für Religion-Ethik: Diakonie

meinUnterricht ist ein fächerübergreifendes Online-Portal für Lehrkräfte, auf dem du hochwertiges Unterrichtsmaterial ganz einfach herunterladen und ohne rechtliche Bedenken für deinen Unterricht verwenden kannst.

Diakonie: Was Diakonie bedeutet

Was Diakonie bedeutet mit Rätsel, Übungsaufgaben und Lösungen

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik, Religion, Religion und Religiosität, Gemeinsamkeiten / Unterschiede des katholischen und evangelischen Glaubens, Diakonie, Jesus

Religion-Ethik Gymnasium 7-8 . Klasse 6 Seiten Auer

Begegnung mit einer fremden Welt - Ein Projekttag zur Vorbereitung eines Diakoniepraktikums

Die SuS bereiten sich auf die Anforderungen eines Diakoniepraktikums vor. Dabei spielen vor allem ganzheitliche Impulse eine Rolle, die in besonderer Weise die Wahrnehmung und Empathie fördern.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Miteinander leben, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Handeln in Verantwortung, Christentum, Caritas und Diakonie, Konfession, Evangelisch, Praktikum, soziales Handeln, Teamfähigkeit, Mitgefühl, Solidarität

Religion-Ethik Gesamtschule Gymnasium Hauptschule Mittelschule Realschule Sekundarstufe 1 5-10 . Klasse 6 Seiten Friedrich

Die Erschließung des Meditationstuches "Brot für die Welt"

Die SuS betrachten die großformatigen Bildtücher "Brot für die Welt" und erarbeiten sich dessen Bildstruktur. Abschließend gestalten sie ein eigenes Tuch.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Miteinander leben, Feste und Feiern, Handeln in Verantwortung, Religiöse Feste, Nächstenliebe: Caritas und Diakonie, Benachteiligung und Ungerechtigkeit, Erntedank, Speisung, Mahl, Teilen, Kirche, Vogel, Speicher, Tradition, Klimawandel, Überschwemmung

Religion-Ethik Grundschule 1-4 . Klasse 3 Seiten Friedrich

Universale Gerechtigkeit in der Bibel

Martin Leutzsch beleuchtet die Thematik "Universale Gerechtigkeit in der Bibel". Dabei geht er auf verschiedene biblische Erzählungen ein und untersucht die Bibel nach Quellen und Anweisungen zu gerechtem Handeln.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Miteinander leben, Die Botschaft der Bibel, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Handeln in Verantwortung, Individuum und Gemeinschaft, Altes Testament, Christentum, Fairness und Gerechtigkeit, Gefühle und Bedürfnisse, Nächstenliebe: Caritas und Diakonie, Konfessionen, Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit, Evangelisch, Gerechtigkeit in der Bibel, Universale Gerechtigkeit, Gerechtes Handeln, Anweisungen zu gerechtem Handeln, Nächsten- und Fremdenliebe, Universale Gerechtigkeit als pädagogische Aufgabe, Gerechtigkeit, Solidarität, Gerecht

Religion-Ethik Grundschule 1-4 . Klasse 3 Seiten Friedrich

Brasilien: Unterrichtsthemen

Petra Gaidetzka stellt verschiedene Themenbereiche in Bezug auf das Land Brasilien vor, die im Religionsunterricht behandelt werden können. Dabei geht sie auf Themen wie "Gerechtigkeit", "Schöpfung/Nachhaltigkeit" oder "Gemeinschaft/Solidarität" ein und präsentiert "Brasilien-Materialien" für den Einsatz im Unterricht.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Miteinander leben, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Individuum und Gemeinschaft, Handeln in Verantwortung, Christentum, Länder, Kulturen und Bräuche, Nächstenliebe: Caritas und Diakonie, Konfessionen, Evangelisch, Brasilien, Brasilien - ein Land der Gegensätze, Brasilien im Religionsunterricht, Leben der Menschen in Brasilien, Kinder in Brasilien, Globales Lernen, Fußball und Fairness in Brasilien, Solidarität, Gerechtigkeit

Religion-Ethik Grundschule 1-4 . Klasse 2 Seiten Friedrich

Informationen

Die Sternsingeraktion, Erntedank und das Martinfest sind feste Anlässe im Jahr, um über das Teilen und (un-)gerechte Verhältnisse in der Welt nachzudenken. Dies kann aus sozialen, aber auch religiösen Beweggründen geschehen: Gerechtigkeit und Solidarität sind Ausdrucksformen des christlichen Glaubens. Kinder im Grundschulalter interessieren sich dafür, wie es Altersgenossen in anderen Regionen der Welt geht, wie sie leben, wie sie lernen, mit welchen Spielsachen sie spielen etc. An diese Aufgeschlossenheit ist anzuknüpfen und anhand von Fallbeispielen zu zeigen, was die Kinder insbesondere in ärmeren Ländern mit Kindern in Deutschland gemeinsam haben und worin sie sich unterscheiden.Aus diesem Bewusstsein der einen Welt ergibt sich eine gegenseitige Verantwortung füreinander im Sinne einer universalen Solidarität. Wiederum anhand von Beispielen kann gezeigt werden, wie eine Solidarität mit Kindern in anderen Teilen der Welt praktiziert werden kann. Die Reflexionsfähigkeit darüber, was die Welt gerecht macht, soll nachdrücklich gestärkt werden. Themen der Beiträge sind unter anderem: Die Sternsinger als eine Chance für Globales Lernen Straßenkinder in Brasilien Christen feiern weltweit gemeinsam Eine Partnerschule in Namibia Materialien: Fotobilderbuch „Suleiman in Jambiani: Wie ein Kind in einem Dorf in Tansania lebt“ Schulgottesdienst „Gott liebt seine Kinder – in Deutschland und Namibia“ Moderation: Dietlind Fischer, Norbert Mette

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Miteinander leben, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Handeln in Verantwortung, Individuum und Gemeinschaft, Christentum, Fairness und Gerechtigkeit, Gefühle und Bedürfnisse, Nächstenliebe: Caritas und Diakonie, Länder, Kulturen und Bräuche, Konfessionen, Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit, Evangelisch, Globales Lernen, Gerechtigkeit, Solidarität, Bücher zum Thema "Gerechtigkeit und andere Länder", Bücher und Materialien zum Thema "Kinder in anderern Ländern", Leben von Kindern in anderen Ländern, Kinder in Afrika, Buch zum Thema "Schulgottesdienst"

Religion-Ethik Grundschule 1-4 . Klasse 3 Seiten Friedrich

Kirchengeschichte: Johann Hinrich Wichern und Amalie Sieveking - Diakonie, die Antwort der Kirche auf die industrielle Revolution.

In den Fächern Geschichte und Erdkunde wird in der Mittelstufe die gesellschaftliche Änderung des 19. Jahrhunderts ausführlich behandelt. Für das Fach Evangelische Religion ist es wichtig, die unter-schiedlichen Motive der kirchlichen Reaktion auf die Soziale Frage elementarisiert darzulegen. Die didaktische Erschließung ist auf zwei Personen abgestimmt: Johann Hinrich Wichern und Amalie Sieveking. Durch einen Informationstext und einige Arbeitsblättter mit verschiedenen Aufträgen lernen die Schülerinnen und Schüler aus welchen Motiven Christen im 19.Jahrhundert versucht haben, die Soziale Frage zu lösen und wie diese Initiativen bis heute weiterwirken. Außerdem können sie anhand des Beispiels von Wichern und Sieveking lernen, wie die Religion mit dem aktiven Handeln in der Gesellschaft zusammenhängen kann.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik, Religion, Religion und Religiosität, Gemeinsamkeiten / Unterschiede des katholischen und evangelischen Glaubens, Diakonie, Christentum, Industrielle Revolution

Religion-Ethik Berufliche Schule Gesamtschule Grundschule Gymnasium Hauptschule Neue Schule des mittleren Schulwesens Realschule 5-10 . Klasse 9 Seiten VuR