Arbeitsblätter für Kunst: Szenische Darstellung von Bildern

meinUnterricht ist ein fächerübergreifendes Online-Portal für Lehrkräfte, auf dem du hochwertiges Unterrichtsmaterial ganz einfach herunterladen und ohne rechtliche Bedenken für deinen Unterricht verwenden kannst.

Einführung mit Zusatzmaterial

Jugendlichen sind die griechischen Götter nicht erst seit dem Boom der Fantasy-Serie "Percy Jackson" ein Begriff. Auch Bücher wie "Harry Potter" greifen die griechischen Mythen auf, deren Welt fasziniert – weil sie spannend ist, fantastische Elemente aufweist und die Helden so menschliche Züge zeigen. Immer wieder inspirieren sie Künstler und eignen sich auch gut als motivierende Grundlage für gestalterische Auslegungen im Fach Kunst.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Körperhaft-räumliches Gestalten, Kunstbegegnung und -betrachtung, Zeichnen, Plastik, Skulptur und Objekt, Assoziative Verfahren der Bildrezeption, Szenische Darstellung von Bildern, Scherenschnitt, Mythen, Szene, Gemälde, Recherchieren, Ton, Modellieren

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-10 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Einführung mit Zusatzmaterial

Fördern – das bedeutet nicht nur das Ausgleichen von Defiziten, sondern auch das Herausarbeiten von Stärken und Begabungen – in allen Schularten und Schulstufen. Gerade der Kunstunterricht bietet ein besonderes Förderpotenzial: Die Themenbeiträge dieser Ausgabe liefern hierfür anschauliche Unterrichtsbeispiele. Gefördert wird das Wahrnehmen auch von Kunstwerken.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Aktionsbetontes Gestalten, Kunstbegegnung und -betrachtung, Szenisches Spiel/ Theater, Assoziative Verfahren der Bildrezeption, Begegnung mit einem Kunstwerk, Szenische Darstellung von Bildern, Außerschulische Lernorte, Museum, Wahrnehmung, Komposition, Kreativität, Bild, Kompetenz

Kunst Grundschule Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 1-13 . Klasse 3 Seiten Friedrich

So ein Gekasper

Die SuS fertigen eigene Handpuppen an. Anschließend gestalten sie mit diesen ein szenisches Spiel.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Flächiges Gestalten, Kunstbegegnung und -betrachtung, Zeichnen, Assoziative Verfahren der Bildrezeption, Ordnungsprinzipien, Szenische Darstellung von Bildern, Bilden einer Figur, Handpuppen, Szenisches Spiel, Nähen, Theaterstück, Geschichte, Modellieren

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-6 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Ein Sommernachtstraum: Aufstellbare Bühnenfiguren entwickeln und bauen

Die SuS gestalten Figuren nach literarischen Vorlagen und entwerfen und bauen eine Miniaturbühne. Anschließend stellen sie die Szenen mit den selbst hergestellten Figuren nach.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Kunstbegegnung und -betrachtung, Assoziative Verfahren der Bildrezeption, Szenische Darstellung von Bildern, Bühne, Figuren, Bühnenbild, Theater, Charakter, Modell, Shakespear, Sommernachtstaum, Komödie

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 7-10 . Klasse 5 Seiten Friedrich

Verknotet mit dem Nachbarn - Gemeinsam handeln im Kunst-Kollektiv

In diesem Beispiel wird gezeigt, wie Studierende einer Kunsthochschule und ihre Dozenten mit künstlerischen Kollaborationsformen experimentieren und ihre Erkenntnisse auf die Planung einer Performance- Einstiegsstunde in einem Oberstufenkurs übertragen.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Kunstbegegnung und -betrachtung, Assoziative Verfahren der Bildrezeption, Szenische Darstellung von Bildern, Performanz, Darstellen, Szenisch, Kollektiv, Handeln

Kunst Sekundarstufe Sekundarstufe 2 Gymnasium Realschule Mittelschule Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule 5-13 . Klasse 5 Seiten Friedrich

Mythisches Schattentheater

Die SuS fertigen bewegliche Scherenschnittfiguren an und reduzieren es dabei auf wesentliche Ausdruckselemente. Sie intensivieren den Ausdruck durch die Darstellung der Gestik und setzen eine Geschichte spielerisch um.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Kunstbegegnung und -betrachtung, Assoziative Verfahren der Bildrezeption, Szenische Darstellung von Bildern, Schattentheater, Mythos, Schnitt, Glieder, Lotte Reiniger, Schere, Mythen

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 6-7 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Drei-Groschen-Oper

Die SuS erzählten die Drei-Groschen-Oper von Berthold Brecht als Comic-Geschichte. Der Umsetzung der Aktfolge in eine Bildfolge ging voraus, die Akteure der Geschichte zeichnerisch so zu fassen, dass sie für den Betrachter erkennbar wie überzeugend wirken, so, wie sie Brecht im Stück charakterisiert.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Flächiges Gestalten, Aktionsbetontes Gestalten, Kunstbegegnung und -betrachtung, Zeichnen, Szenisches Spiel/ Theater, Assoziative Verfahren der Bildrezeption, Szenische Darstellung von Bildern, Bilder, Geschichte, Abfolge, Komposition, Farbe, Menschen, Kreativität

Kunst Grundschule Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 1-13 . Klasse 2 Seiten Friedrich

Rollenspiel - Erzählerische Potenziale von Bildern ausloten

Durch das Einfühlen in die Bildfigur finden die SuS einen Zugang zum Bild. Bei der szenischen Interpretation wird diese Subjektivität von den Teilnehmern weiter fortgeführt, indem sie sich in die dargestellte Szene einfühlen.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Sekundarstufe I, Kunstbegegnung und -betrachtung, Assoziative Verfahren der Bildrezeption, Szenische Darstellung von Bildern, Potential, Werk, Rollenspiel, Rollenkarten, Geschichte, Spielleiter, Monolog

Kunst Sekundarstufe 1 Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium 5-10 . Klasse 2 Seiten Friedrich

Der Szenenwechsel - Inhaltliche Brücken schlagen

Jeder Zuschauer eines üblichen Fernsehkrimis ist gewohnt, in den ersten Sequenzen des Films mit noch unverständlichen Handlungsfragmenten konfrontiert zu werden. Er vertraut dem Regisseur, dass sich diese Informationslücken im Verlaufe des Films schließen werden, sodass er dann im fortschreitenden Erzählstrang – quasi rückwirkend – auch den Filmbeginn als logisch und nachvollziehbar erfahren kann.

Zum Dokument

Keywords Kunst_neu, Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Digitale Medien, Medien, Aktionsbetontes Gestalten, Kunstbegegnung und -betrachtung, Auseinandersetzung mit Medien, Erweiterte Kunstformen, Assoziative Verfahren der Bildrezeption, Video und Film, Nutzung digitaler Medien, Szenische Darstellung von Bildern, Film, Film, Szenenwechsel, Zuschauer, Handlung, Bild, Storyboard, Geschichte

Kunst Sekundarstufe Grundschule Gesamtschule Hauptschule Realschule Mittelschule Gymnasium Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 1-13 . Klasse 2 Seiten Friedrich