Arbeitsblätter für Wirtschaft: Charakteristika der sozialen Marktwirtschaft

meinUnterricht ist ein fächerübergreifendes Online-Portal für Lehrkräfte, auf dem du hochwertiges Unterrichtsmaterial ganz einfach herunterladen und ohne rechtliche Bedenken für deinen Unterricht verwenden kannst.

Einführung

Die Innovationsschmiede Silicon Valley lässt Träume wahr werden - auch die deutscher Unternehmensgründer. Doch was sind überhaupt Innovationen? Und warum sind manche Länder, Regionen oder Unternehmen innovationsfähiger als andere? Welche Akteure entscheiden darüber? Mithilfe des Ebenen-Modells systematisieren Ihre Schüler unterschiedliche Innovationsformen und lernen mit dem Innovationsindex ein Instrument kennen, um Länder zu vergleichen. Am Beispiel von Apple und Nokia wird die Rolle von Unternehmenskultur und staatlicher Förderung für den Erfolg von Innovationen beleuchtet. Im Rahmen einer Fallstudie erkunden die Lernenden mittels Karten, Steckbrief und Kurzreportage die Erfolgsfaktoren und Schattenseiten des Silicon Valley. Sollte Deutschland zum "Silicon Germany" werden oder nicht? Bilden Sie sich mit Ihrer Klasse ein Urteil - und probieren Sie die Innovationsmethode "Brainswarming" selbst aus. Mit einem Workshop zum Thema "Design Thinking" als PowerPoint-Präsentation.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Politik_neu, Sekundarstufe II, Wirtschaftsordnung, Wirtschaftspolitische Herausforderung, Tausch, Kauf und Märkte, Notwendigkeit des Wirtschaftens, Soziale Marktwirtschaft, Angebot und Nachfrage, Charakteristika der sozialen Marktwirtschaft, Unternehmen, Innovation, Disruption, Kondratieffzyklen, Design Thinking, Unternehmenskultur, Innovationsindikator, Wirtschaftsraum, radikale Innovation, Invention, Silicon Valley, Unternehmensstandort, Open Innovation

Wirtschaft Politik Gymnasium Gesamtschule 11-13 . Klasse 1 Seiten Raabe

Innovationen, die Kondratieffzyklen und der Innovationsindikator

Die SuS gehen der Frage nach, was Innovationen sind und systematisieren sie. Zudem vergleichen sie die Innovationsfähigkeit in verschiedenen Ländern mithilfe des Innovationsindikators. Ferner vollziehen die SuS das Modell der fünf Kondratieffzyklen nach. Exemplarische Lösungen sind enthalten.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Politik_neu, Sekundarstufe II, Wirtschaftsordnung, Wirtschaftspolitische Herausforderung, Tausch, Kauf und Märkte, Notwendigkeit des Wirtschaftens, Soziale Marktwirtschaft, Angebot und Nachfrage, Charakteristika der sozialen Marktwirtschaft, Unternehmen, Innovation, Kondratieffzyklen, Innovationsindikator, Wirtschaftsraum, Invention

Wirtschaft Politik Gymnasium Gesamtschule 11-13 . Klasse 11 Seiten Raabe

Das Silicon Valley als Vorbild

Die SuS analysieren das Silicon Valley als innovativen Wirtschaftsraum. Auch bewerten die SuS dessen Vorbildrolle für Deutschland. Ferner wenden die SuS das Vorwissen um Kondratieffzyklen an. Exemplarische Lösungen sind enthalten.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Politik_neu, Sekundarstufe II, Wirtschaftsordnung, Wirtschaftspolitische Herausforderung, Tausch, Kauf und Märkte, Notwendigkeit des Wirtschaftens, Soziale Marktwirtschaft, Angebot und Nachfrage, Charakteristika der sozialen Marktwirtschaft, Unternehmen, Innovation, Kondratieffzyklen, Unternehmenskultur, Innovationsindikator, Wirtschaftsraum, Invention, Silicon Valley, Unternehmensstandort

Wirtschaft Politik Gymnasium Gesamtschule 11-13 . Klasse 9 Seiten Raabe

Unternehmenskultur und Innovationen

Die SuS lernen die Bedeutung der Unternehmens- und Fehlerkultur für Innovationen verstehen. Zudem unterscheiden sie zwischen den Begriffen "radikale" und "Inkrementelle Innovation". Auch reflektieren die SuS Innovationsmethoden wie Design Thinking und Open Innovation. Exemplarische Lösungen sind enthalten.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Politik_neu, Sekundarstufe II, Wirtschaftsordnung, Wirtschaftspolitische Herausforderung, Tausch, Kauf und Märkte, Notwendigkeit des Wirtschaftens, Soziale Marktwirtschaft, Angebot und Nachfrage, Charakteristika der sozialen Marktwirtschaft, Unternehmen, Innovation, Disruption, Design Thinking, Unternehmenskultur, Wirtschaftsraum, radikale Innovation, Invention, Silicon Valley, Unternehmensstandort, Open Innovation

Wirtschaft Politik Gymnasium Gesamtschule 11-13 . Klasse 10 Seiten Raabe

„Denn sich etwas vorstellen heißt, eine Welt bauen“

Die SuS artikulieren ihre Vorstellungen über eine ökonomische Bildung. Exemplarische Ideen zur Erhebung und der Umgang mit den Vorstellungen der SuS sind enthalten.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Politik_neu, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Wirtschaft und Arbeitswelt, Wirtschaftsordnung, Tausch, Kauf und Märkte, Soziale Marktwirtschaft, Marktfunktionen, Preisbildung, Preisbildungsfunktion, Charakteristika der sozialen Marktwirtschaft, Lohnfindung, Arbeitslohn, Rahmenbedingungen, Finanzkrise, Wirtschaftskrise, staatliche Intervention

Wirtschaft Politik Gesamtschule Gymnasium Hauptschule Mittelschule Realschule Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 5-13 . Klasse 6 Seiten Friedrich

Methode Brainswarming und Fachbegriffe

Die Methode des Brainwarming wird dargestellt und der Ablauf in einzelnen Phasen entschlüsselt. Ein exemplarisches Szenario wird gestellt und mit Lösungen versehen. Zudem werden wichtige Fachbegriffe erklärt.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Politik_neu, Sekundarstufe II, Wirtschaftsordnung, Wirtschaftspolitische Herausforderung, Tausch, Kauf und Märkte, Notwendigkeit des Wirtschaftens, Soziale Marktwirtschaft, Angebot und Nachfrage, Charakteristika der sozialen Marktwirtschaft, Unternehmen, Innovation, Disruption, Innovationsindikator, radikale Innovation, Invention, Unternehmensstandort, Brainwarming, Start-Up, Crowdsourcing

Wirtschaft Politik Gymnasium Gesamtschule 11-13 . Klasse 3 Seiten Raabe