LehrerInnen erfüllen eine wichtige Vorbildfunktion

Lehrkräfte als Vorbilder

Wie gehst du als Lehrkraft mit deiner Vorbildfunktion gegenüber den SuS am besten um? Welche Aspekte solltest du dabei beachten? Wir geben hilfreiche Tipps und haben zudem interessante Unterrichtsmaterialien zusammengestellt. Viel Spaß beim Entdecken!

Als LehrerIn vermittelst du deinen Schülerinnen und Schülern nicht nur Wissen. Du begleitest sie auf dem Weg zum Erwachsenenleben und hast deshalb noch eine weitere wichtige Rolle zu erfüllen…

…die des Vorbilds!

Im folgenden Beitrag haben wir einige Anregungen sowie Arbeitsblätter rund ums Thema zusammengetragen, die du auch in deinem Unterricht einsetzen kannst. 

Lass uns loslegen. 😊

Wie wirkst du auf deine SuS? 

Bevor wir dir konkrete Tipps geben, mit denen du deine Vorbildfunktion optimal erfüllen kannst, haben wir erstmal ein paar Fragen vorbereitet – denk nicht zu viel darüber nach, antworte einfach aus dem Bauch heraus. 

  • Kommst du immer pünktlich zum Unterricht?
  • Hast du immer alle nötigen Unterlagen und Unterrichtsmaterialien dabei?
  • Bringst du deinen SuS die korrigierten Klausuren immer am vereinbarten Tag zurück?

Sinn und Zweck dieser Fragen ist zu zeigen, wie wichtig es ist, dass du dir regelmäßig Gedanken darüber machst, wie dich deine Klasse wahrnimmt. Denn die Anforderungen und vor allem Werte, die du von deinen SuS verlangst, solltest du auch selbst vorleben.  

Nur so werden deine Schülerinnen und Schüler sowohl dich als auch deinen Beruf entsprechend respektieren. 

Eine Lehrerin steht vor den Schülern und Schülerinnen und lacht.
Quelle: Max Fischer / Pexels

3 Tipps zur Stärkung deiner Vorbildfunktion

Kommen wir nun zu den Tipps, die dir als Unterstützung dienen, um deine Vorbildrolle optimal zu realisieren.

1. Vermittle ein positives Selbstbild

Die sozialen Medien sind für deine SuS ein ständiger Begleiter, doch sie können sich auch negativ auf deren Selbstbewusstsein auswirken. Daher ist es von großer Bedeutung, dass du in der Lage bist, ihnen einen hohen Selbstwert zu vermitteln. 

Das heißt nicht, dass du ihnen bei allem zustimmen musst, jedoch solltest du jede Meinung schätzen und niemals abschätzig oder urteilend sein. 

Und genauso wichtig…Selbstliebe

Indem du dich selbst als Mensch magst und dich nicht verunsichern lässt, demonstrierst du deinen Schülern und Schülerinnen, wie Selbstliebe funktioniert.

2. Sei hilfsbereit und einfühlsam

SuS brauchen oft einen Ansprechpartner – auch du kannst das sein. Denn soziale Verantwortung ist ein wesentliches Element deines Berufs. 

Wenn eine Schülerin oder ein Schüler auf dich zukommt, weise sie bzw. ihn nicht zurück, sondern biete das Gespräch an und hilf beim Lösen des Problems. 

Ein absolutes No-Go ist es, zum Beispiel vor der Klasse über deine ArbeitskollegInnen oder andere Kinder zu lästern. 

Zeige, dass dir zwischenmenschliche Beziehungen wichtig sind und dass du Freundschaften pflegst. 

3. Wähle eine passende Umgangsform

Um als Vorbild angesehen zu werden, solltest du auch Wert auf höfliche Umgangsformen legen. 

Vorbildliche LehrerInnen meiden Schimpfwörter, Slang-Begriffe und sind damit ein wertvoller Kontrast zum Umgang mit anderen MitschülerInnen. 

Und wenn es im Unterricht doch mal zu unangenehmen Situationen oder Streit kommt, sorge dafür, dass sich keiner herabgesetzt fühlt (Stichwort: gewaltfreie Kommunikation).

LehrerIn als Vorbild – Originelle Arbeitsblätter für alle Schulformen

Wir haben aus unserer Kollektion fünf Materialien herausgepickt, die für verschiedene Schulformen und Klassenstufen geeignet sind. 

Da ist sicherlich auch etwas Passendes für den Einsatz in deinem Unterricht dabei. 😉

1. Mein Vorbild ist jemand, der … (8.-9. Klasse, Politik)

Im Rahmen dieser Übung lernen deine Schüler und Schülerinnen, ein Vorbild von einem Idol oder einem Helden zu unterscheiden. 

Anschließend machen sie sich noch Gedanken darüber, was ein Vorbild eigentlich ausmacht, stellen ihre Erkenntnisse in einem kreativen Porträt der Lerngruppe vor und erfahren so auch etwas über die Vorbilder ihrer MitschülerInnen.

Du bist bereits bei meinUnterricht registriert? Dann geht es hier direkt zu den Materialien.

(M)ein Vorbild ist jemand, der ...

In M 2 machen die Lernenden sich bewusst, wie ein Vorbild von einem Idol oder einem Helden unterschieden wird. Anschließend vertiefen sie ihr Verständnis davon, was ein Vorbild ausmacht: Sie stellen ihr Vorbild in einem kreativen Porträt der Lerngruppe vor und erfahren etwas über andere Vorbilder.

Politik | Gymnasium | 8-9 Klasse | 2 Seiten | Raabe

Keywords:

Kostenlos herunterladen

2. Stars und Idole – Vorbilder und Ideale (7.-10. Klasse, Religion & Ethik)

Die SuS beschäftigen sich mit historischen Vorbildern wie Jeanne d’Arc, ihren Lieblingsstars sowie Vor- und Nachteilen, die ein Leben im Rampenlicht mit sich bringen kann. 

Eine Zeichnung von einem Mann, in der Sprechblase steht die Frage Wofür lebe ich eigentlich.

Auch folgende Aspekte werden in Frage gestellt:

  • Wie kann ein Vorbild auch das eigene Leben positiv bereichern?
  • Was sind meine persönlichen Lebensziele?

Du bist bereits bei meinUnterricht registriert? Dann geht es hier direkt zu den Materialien.

Stars, Idole, Vorbilder und Ideale

Die SuS beschäftigen sich mit ihren persönlichen Lieblingsstars sowie Vor- und Nachteilen, die ein Leben als Star mit sich bringen kann. Sie setzen sich weiterhin mit Gründen auseinander, durch die ein Vorbild auch das eigene Leben positiv bereichern kann. Zudem befassen sich die SuS mit ihren persönlichen Lebenszielen und historischen Vorbildern wie Jeanne d'Arc und Maximilian Kolbe.

Religion-Ethik | Gesamtschule | 7-10 Klasse | 12 Seiten | Persen

Keywords: Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Miteinander leben, Handeln in Verantwortung, Individuum und Gemeinschaft, Wichtige Persönlichkeiten/ Vorbilder, Mein Lebensweg, Weitere Persönlichkeiten, Vorbilder und Ideale, Wünsche und Träume, Lebensentwürfe und -vorstellungen, Prominente, Berühmtheit, Idol, persönliche Ziele, Lebensziele, historische Vorbilder

Kostenlos herunterladen

3. Vorbild sein & Verantwortung übernehmen (5.-10. Klasse, Methodik & Didaktik)

Die Arbeitsblätter des Persen Verlags umfassen verschiedene Module rund um das Thema Vorbilder und Verantwortung. Hier ein kurzer Überblick, was dich erwartet:

Modul 1: Der Klassenrat 

  • Behandlung von positiven wie auch negativen Klassensituationen 
  • Kennenlernen demokratischer Austauschprozesse
  • Akzeptieren von Mehrheitsmeinungen
  • Gemeinsames Fassen von Klassenbeschlüssen

Modul 2: Empathie entwickeln

  • Hineinversetzen in MitschülerInnen
  • Wahrnehmung von deren Emotionen
  • Adäquater Umgang mit den Gefühlen anderer

Modul 3: Mentorentätigkeit

  • Übernahme von Verantwortung für andere
  • Weitergabe eigenen Wissens
  • Beitragen zur Integration von jüngeren SuS in die Schulgemeinschaft

Du bist bereits bei meinUnterricht registriert? Dann geht es hier direkt zu den Materialien.

Modul 5: Vorbild sein – Verantwortung übernehmen

Der Klassenrat; KV 25 Protokoll einer Klassenratssitzung; KV 26 Regeln für die gemeinsame Arbeit im Klassenrat; Empathie entwickeln; Mentorentätigkeit; KV 27 Mentorenvertrag

Didaktik-Methodik | Gymnasium | 5-10 Klasse | 8 Seiten | Persen

Keywords:

Kostenlos herunterladen

4. Das Vorbild von nebenan (8.-9. Klasse, Politik)

Jetzt ist Internet- und Bibliotheksrecherche gefragt. Denn so können deine Schülerinnen und Schüler den Lebensweg einer Person nachzeichnen, die für Menschenrechte und Frieden gekämpft hat und dadurch ein Vorbild für viele Menschen ist.

Links auf dem Bild ist Martin Luther King Junior zu sehen, rechts ist Rigoberta Menchú Tum, eine Menschenrechtsaktivistin aus Guatemala.

Sie werden dazu ermuntert, ein Vorbild aus ihrer Umgebung zu erkennen. Sicher können sie so auch einige Vorbild-Eigenschaften an sich entdecken. 

Zum Abschluss der Einheit testen die SuS in einem Quiz, welche Vorbilder sie kennen.

Du bist bereits bei meinUnterricht registriert? Dann geht es hier direkt zu den Materialien.

Wie sieht das Leben bekannter Vorbilder aus? / Ein Jugendlicher aus der Nachbarschaft als Vorbild? / Heiteres Vorbilderraten

Anhand von Internet- und Bibliotheksrecherche können sie in M 7 den Lebensweg einer Person nachzeichnen, die für Menschenrechte und Frieden kämpft und ein Vorbild für viele Menschen ist. In M 8 werden die Schülerinnen und Schüler ermuntert, ein Vorbild aus ihrer Umgebung zu erkennen. Damit werden sie sich bewusst, dass vorbildhafte Eigenschaften gar nicht weit weg von ihnen selbst sind. Sicher können sie auch einige an sich entdecken. Zum Abschluss der Einheit testen die Lernenden in einem „Wer bin ich?”-Vorbilder-Ratequiz in M 9, welche Vorbilder sie kennen.

Politik | Gymnasium | 8-9 Klasse | 6 Seiten | Raabe

Keywords:

Kostenlos herunterladen

5. Vorbild dringt tiefer als Worte: Die Einbindung der Eltern (1.-2. Klasse, Sport)

Eltern erfüllen im Leben der Kinder die wichtigste Vorbildfunktion und sollten deshalb auch in alle wesentlichen Aspekte des Schulalltags eingeweiht werden. 

Diese Materialien werden dir unter anderem dabei helfen, den Eltern die Kernkriterien von rückenfreundlicher Haltung und rückengerechtem Trage- und Packverhalten zu vermitteln. 

Zusätzlich kannst du ihnen die Wirkung von Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen näher bringen, etwa in Form eines Elternabends.

Du bist bereits bei meinUnterricht registriert? Dann geht es hier direkt zu den Materialien.

Vorbild dringt tiefer als Worte: Die Einbindung der Eltern

Der Elternabend; Die Auswahl des Schulranzens und richtiges Trage- und Packverhalten

Sport | Grundschule | 1-2 Klasse | 7 Seiten | AOL

Keywords:

Kostenlos herunterladen

Lust auf mehr? Dann geht es hier zur gesamten kuratierten Kollektion zum Thema “Vorbilder & Vorbildfunktion”.

 

meinUnterricht Icon Erhalte jetzt kostenlose Materialien für deinen Unterricht Teste unsere Plattform und erhalte deine ersten Arbeitsblätter völlig kostenlos.
Powered by meinUnterricht