Friedrich

von Simone Abels, Sandra Puddu, Anja Lembens

Wann flockt die Milch im Kaffee? - Mit „Mysteries“ zu differenziertem Forschenden Lernen im Chemieunterricht

mehr zum Thema Basen
Chemie Gymnasium 8. Klasse 7 Seiten Friedrich
Keywords

Chemie_neu, Sekundarstufe I, Lebensmittelchemie, Laborarbeit, Chemische Bindungen, Allgemeine Chemie, Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette als Ester, Standardverfahren, Wasserstoffbrückenbindung, Salze, Säuren und Basen, Stärke, Bildung und Denaturierung, Ansetzen und Mischen von Lösungen, Säuren, Säuren und Basen, Säurestärke: pH- und pKs-Wert, Reaktionen von Säuren und Basen, Carboxylatgruppe, Forschungszyklus, Erhitzen, Teilchenebene, Temperaturabhängigkeit

Seite
1 / 7
Wann flockt die Milch im Kaffee? - Mit „Mysteries“ zu differenziertem Forschenden Lernen im Chemieunterricht Preview 1Wann flockt die Milch im Kaffee? - Mit „Mysteries“ zu differenziertem Forschenden Lernen im Chemieunterricht Preview 2Wann flockt die Milch im Kaffee? - Mit „Mysteries“ zu differenziertem Forschenden Lernen im Chemieunterricht Preview 3Wann flockt die Milch im Kaffee? - Mit „Mysteries“ zu differenziertem Forschenden Lernen im Chemieunterricht Preview 4Wann flockt die Milch im Kaffee? - Mit „Mysteries“ zu differenziertem Forschenden Lernen im Chemieunterricht Preview 5Wann flockt die Milch im Kaffee? - Mit „Mysteries“ zu differenziertem Forschenden Lernen im Chemieunterricht Preview 6Wann flockt die Milch im Kaffee? - Mit „Mysteries“ zu differenziertem Forschenden Lernen im Chemieunterricht Preview 7