Wenig übt auf (junge) Menschen so viel Faszination aus wie das Universum. Erst vor Kurzem ging durch die Medien, dass ein amerikanisches Unternehmen noch vor Ende dieses Jahres Weltraumreisen für Privatpersonen möglich machen will. Weil sich ein solcher Urlaub mit rund 150.000€ pro Person allerdings nicht für die nächste Klassenfahrt eignet, haben wir Euch heute eine Reihe von Materialien zum Weltraum zusammengestellt. Entdecker und Eroberer: Wandel des antiken Weltbilds, Geschichte, 5 Seiten, Raabe-Verlag: http://goo.gl/o7G1g Das Weltbild der heutigen Gesellschaft weicht deutlich von dem der Antike ab. Nicht zuletzt die Vorstellung über das Aussehen der Erde ist von Kontroversen gekennzeichnet. Damit die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in diese Zeit gewinnen, erarbeiten sie mithilfe diverser Karten die Lage der Kontinente und die damit einhergehenden Schwierigkeiten des Handels. Das Erdzeitalter, Biologie, 3 Seiten, Persen-Verlag: http://goo.gl/jY0H4 Vor ungefähr 600 Millionen Jahren entstand das erste Leben auf der Erde. Vom Erdaltertum über das Erdmittelalter   […]

Veröffentlicht am

Sport im Schüleralltag und als Schulthema

Unterrichtsmaterial

Die Zahl der Sportvereine und Sportarten ist nahezu unüberschaubar und sie wächst von Tag zu Tag. „Sport“ ist ein äußerst präsentes Thema in den Medien und auch im Alltag der Kinder und Jugendlichen. Warum also nicht diese Interessen der Schülerinnen und Schüler aufgreifen und für die Erläuterung von Erosion in den Alpen oder andere Schulthemen fruchtbar machen? „Bodenerosion durch Mountainbikes“, Erdkunde, 3 Seiten, Raabe-Verlag: http://goo.gl/YkDWA Mountainbiking zählt zu den abenteuerlicheren Sportarten. Welche Auswirkungen diese Betätigung jedoch auf die Natur haben kann, ist vielen Sportlerinnen und Sportlern häufig nicht bekannt. Das nachfolgende Dokument ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, nah und anschaulich
Zum Artikel

Veröffentlicht am

Suchtprävention in der Schule

Unterrichtsmaterial

Ob Alkohol, Tabak, Cannabis oder Medikamente – viel zu viele Schüler haben schon in jungen Jahren Kontaktpunkte mit weichen und harten Drogen. Die Suchtprävention ist daher eine nicht zu unterschätzende Aufgabe des Elternhauses und der Schule. Zum weltweiten Aktionstag gegen Drogen haben wir Euch daher einige Unterrichtsanregungen zum Thema Suchtprävention in der Schule zusammengestellt. Während in den Fächern Chemie, Physik und Biologie die naturwissenschaftlichen Hintergründe, Inhaltsstoffe und Effekte von Alkohol- und Drogenkonsum beleuchtet werden, drehen sich die Aufgabenstellungen in dem Fach Geschichte um die Herkunft unserer Drogenkultur. Alle Unterrichtsmaterialien findet Ihr unter app.meinunterricht.de und unter den untenstehenden Links: Drogen: Komatrinken bei Jugendlichen + Wege in die Sucht, Biologie, Raabe-Verlag: http://goo.gl/w19Qd Volumenänderung von Flüssigkeiten: Schülerversuche in Stationenarbeit, Physik, AOL-Verlag: http://goo.gl/hjlRI Die mittelalterliche Küche: Lückentext zu Nahrungsmitteln und Essgewohnheiten, Geschichte, Persen-Verlag: http://goo.gl/hjlRI Stationenarbeit zu Eigenschaften und Inhaltsstoffen des Glühweins, Chemie, Raabe-Verlag: http://goo.gl/ti7tB  
Zum Artikel

Veröffentlicht am

Das Tablet als Lehrerwerkzeug

Digitale Medien in der Schule

Vor wenigen Jahren noch als Exoten betrachtet, haben sich Tablet-PCs wie Apples iPad mit bemerkenswerter Geschwindigkeit als Alternative zum herkömmlichen PC etabliert. In den USA haben die Tablet-Verkaufszahlen die des Notebooks bereits hinter sich gelassen. An Schulen bleibt diese Entwicklung nicht unbemerkt. Ganz besonders Marktführer Apple hat es auf den Bildungssektor abgesehen: Seit Anfang des Jahres stellt Apple eine eigene Software zur Entwicklung von Schulbüchern zur Verfügung, ganze Schulen sollen mit iPads ausgestattet werden. In Deutschland sind  die ersten Versuche mit iPad-Klassen im vollen Gange. Während die Ergebnisse dieser Pilotprojekte eher gemischt ausfallen, erweist sich das Tablet als praktischer Lehrerbegleiter. Vom Kursbuch
Zum Artikel

Veröffentlicht am

Inklusive Schule: eine Leseliste

Didaktik & Methodik

Im Jahr 2009 trat in Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention  in Kraft. Behinderten Menschen steht damit eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu – von „Inklusion“ ist die Rede. Besonders die Schulen stehen dabei im Mittelpunkt, es geht um die Frage, wie behinderte Schüler langfristig der Besuch von Regelschulen ermöglicht wird. Sechs Stimmen, sechs Standpunkte. Ein Rundumblick auf das Echo in den Medien zeigt, dass in der Debatte über die Inklusive Schule sehr unterschiedliche Auffassungen aufeinander treffen. In den Kommentarspalten sorgt das Thema für lebendige Diskussionen. Wir haben einige Standpunkte zusammengetragen. ZEIT online: Gemeinsam anders „Wie schafft man den Übergang zu einem Schulsystem,
Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rituale im Unterricht

Didaktik & Methodik

„Guten Morgen,“ rufen Sie mit strahlendem Gesicht Ihrer Klasse entgegen, als Antwort schallt ein eingängiges „Guten Morgen, Frau Albrecht“ im Chor zurück. Mehr oder weniger bewusst greift wohl jede Lehrkraft in ihrem Unterricht auf das ein oder andere Ritual zurück. Nach Ihrer Begrüßung gehört die Aufmerksamkeit Ihrer Klasse allein Ihnen. Bewusst eingesetzt können Rituale eine unglaubliche Wirkung entfalten. Sie gehören zur Grundausstattung der Lehrkraft, als multifunktionales Steuerungswerkzeug des Unterrichtsflusses. Nachdem uns einer unserer Leser in einer Diskussion auf Facebook auf das Thema gestoßen hatte, wollten wir uns dem Thema ausführlich widmen. Dabei haben wir auf Ihre Mithilfe gesetzt: Wir haben unsere Leser auf
Zum Artikel

Veröffentlicht am

Wie andere Pädagogen sehen

Ratgeber Schule & Lehrberuf

Etwas zum Schmunzeln: Selbst- und Fremdwahrnehmung von Pädagogen …
Zum Artikel

Veröffentlicht am

Raus aus der Kreidezeit: Das interaktive Whiteboard in der Unterrichtspraxis

Digitale Medien in der Schule

Sie heißen SmartBoard, ActivBoard oder CleverBoard und haben stets eine berührungsempfindliche Projektionsfläche gemeinsam. Die „interaktiven Weißwandtafeln“, wie ihr offizieller Name lautet, sind derzeit auf Erfolgskurs, die Schulen aus der „Kreidezeit“ zu führen. Die meisten Lehrerinnen und Lehrer dürften schon einmal auf T(o)uchfühlung mit der virtuellen Tafel gegangen sein. Doch was in der Theorie nach dem interaktiven „Unterricht 2.0“ klingt, bereitet vielen Pädagoginnen und Pädagogen derweil noch Kopfschmerzen. Denn genau wie die Tafel 1.0 eigne sich das interaktive Whiteboard in erster Linie für den klassischen Frontalunterricht — mit den modernen Lehrmethoden hat das wenig gemein. Nichtsdestotrotz scheint das interaktive Whiteboard inzwischen
Zum Artikel

Veröffentlicht am

Soziale Medien im Unterricht

Digitale Medien in der Schule

Soziale Medien sind nicht nur bei Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrerinnen und Lehrern im privaten Leben beliebt, sondern können auch den Unterricht bereichern. Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter haben das Potential, die Beziehungen unter den Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrerinnen und Lehrern durch kreative Kommunikation zu stärken. Dabei ist besonders der reflektierte Einsatz dieser Medien wichtig. Wie die einzelnen Netzwerke am besten in den Unterricht integriert werden können, zeigt diese Infografik. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der kreativen Unterrichtsgestaltung! Entdeckt weitere interessante Artikel zu dem Thema Digitale Medien in der Schule: Digitale Medien im Unterricht: das Internet und soziale Netzwerke Soziale Medien in der Schule
Zum Artikel

Veröffentlicht am

Auslandsschulen: Lehrer ohne Grenzen

Ratgeber Schule & Lehrberuf

Ein Artikel verfasst von Steffen Kesselhut für den KarriereSPIEGEL, der vor allem für Lehrer interessant ist, die auch mal Auslandserfahrungen sammeln möchten. http://www.spiegel.de/karriere/ausland/jobs-an-auslandsschulen-deutsche-lehrer-unterrichten-im-ausland-a-842107.html
Zum Artikel