Warning: getimagesize() expects parameter 1 to be string, array given in /srv/www/htdocs/wp-content/themes/bootstrap/functions.php on line 1042

Geheimwaffen für Vertretungsstunden: Material und Ideen

Die spontane Vertretungsstunde hat euch kalt erwischt? Kein Problem: Mit unserer Ideensammlung für den Notfall gestaltet ihr lebendige Vertretungsstunden, die euren Schülern und euch Spaß machen.

Jedes Jahr im Winter das Gleiche: Während sich die eine Hälfte des Kollegiums mit Schnupfen und Grippe plagt, versucht die andere, den Stundenausfall abzufedern – was nicht selten bedeutet, dass eine fremde Klassen in einem Fach, von dem man keine Ahnung hat, kurzfristig übernommen werden muss. Erschwerend kommt hinzu, dass die SuS nicht immer unbedingt kooperativ sind und – wenn nicht gerade für Abschlussprüfungen gelernt werden muss – aus der Vertretungsstunde am liebsten eine Freistunde machen würden.

Wir haben konkrete Ideen für Vertretungsstunden gesammelt, die nicht nur Spaß machen, sondern bei denen am Ende auch etwas gelernt wird.

1. Vertretungsstunden spielend meistern

Spiele sind zu Recht oft die erste Wahl, wenn es darum geht, die nächste Vertretungsstunde zu füllen:  Sie lockern auf, machen das Kennenlernen bei fremden Klassen leichter und halten alle SuS bei der Stange – schließlich gewinnt jeder gerne. Außerdem eignen sie sich perfekt, um ganz ohne vorbereitete Arbeitsblätter den aktuellen Stoff (z.B. Vokabeln, historische Daten etc.) zu üben und zu festigen. Dabei müssen es nicht immer Galgenmännchen oder Stadt, Land, Fluss sein. Wir haben Alternativen gesucht und gefunden:

Black Stories: Rätselraten in Vertretungsstunden

Ein in Vertretungsstunden beliebtes Rätselspiel sind Black Stories: kurze Storyschnipsel, die meist nur aus ein paar Sätzen bestehen und ein Rätsel rund um eine merkwürdige Situation oder ein Verbrechen darstellen. Die SuS müssen erklären, was der beschriebenen Situation vorangegangen ist bzw. das Verbrechen aufklären. Die Lehrperson oder eine andere Gruppe in der Klasse helfen dabei mit Tipps oder indem sie Fragen beantworten.

Anbei ein Beispiel für eine Black Story, das wir hier gefunden haben:

Ein Einbrecher war in einem Gebäude. Obwohl dieses gut bewacht war, gelang es ihm hinein zu kommen ohne den Alarm auszulösen. Er hielt sich lange in dem Gebäude auf und ging dann wieder. Auch dabei wurde kein Alarm ausgelöst. Wäre er aber nicht so lange geblieben, so wäre er beim Verlassen des Gebäudes gescheitert. Wo war dieser Einbrecher?

Die Lösung: Der Einbrecher war im Gefängnis.

Handreichung Black Stories

Black Stories sind auch eine tolle Methode für den Fremdsprachenunterricht, mit der mitteilungsbezogenes Sprechen geübt werden kann.

Die 10-Wörter-Geschichte

Mit einer Zehn-Wörter-Geschichte fördert ihr auf lockere und kreative Art die Schreibkompetenz der SuS.

Dazu teilt ihr die Klasse in Kleingruppen ein und stellt jeder Gruppe ein Wörterbuch zur Verfügung. Nun wählt jede Gruppe per Zufallsprinzip zehn Nomen aus und muss sich dazu eine Geschichte ausdenken, in der diese zehn Wörter auf jeden Fall vorkommen. Im Anschluss können die SuS über die besten Geschichten abstimmen.

Arbeitsblatt Zehn-Wörter-Geschichte

Auf meinUnterricht findet ihr das komplette Arbeitsblatt von Raabe inkl. weiterer Ideen für die Vertretungsstunde in Deutsch.

Wortschatztraining mit Vokabel-Fußball

Vokabeln lernen mit Fußball – so geht’s: Stellt auf der Tafel oder dem OHP ein schematisches Fußballfeld dar und teilt die Klasse in zwei Mannschaften ein. Eine einzige „Spielfigur“ (Magnet o.ä.) steht für eine Gruppe. Fragt abwechselnd die Teams die Vokabeln ab. Mit jeder richtigen Antwort zieht die Figur der jeweiligen Mannschaft einen Schritt vor. Bei falscher Antwort haben die Gegner das Recht, zu antworten. Alternativ könnt ihr auch ein Zeitlimit vorgeben. Die Mannschaft, deren Spielfigur zuerst im gegnerischen Tor ankommt, hat gewonnen.

Weitere Spielideen für den Unterricht gesucht?

Spielideen für den Unterricht

Jede Menge Spielideen für unterschiedliche Fächer findet ihr in der meinUnterricht-Bibliothek.

2. Der Vertretungsstunden-Klassiker einmal anders: Erklärvideos statt Blockbuster

„Cool, dass Sie Vertretung haben. Welchen Film gucken wir denn heute?” Vielleicht kommt euch diese Frage bekannt vor. Ernst Neumeister hat das während seines Referendariats auf jeden Fall häufiger erlebt.

Er empfiehlt als Alternative zu den üblichen Hollywoodfilmen, die gerne mal aus dem DVD-Regal gekramt werden, die Mediatheken von Sendungen wie Löwenzahn und Wissen macht Ah!, die einen unendlich großen Schatz an informativen und gut gemachten Video-Beiträgen beherbergen. Meist habt ihr die Möglichkeit dort ganz gezielt nach Themen zu suchen – und schon ihr habt eure Vertretungsstunde in nur wenigen Minuten vorbereitet

Und noch ein Tipp von Ernst: Verbindet das Anschauen einer Sendung mit einem kleinen Quiz am Ende, das ihr einfach erstellt, während ihr mit zuguckt.

3. Materialvorrat für Vertretungsstunden

Egal ob ihr eine Vertretungsstunde geben müsst oder eure Vertretung unterstützen wollt: Fachverlage bieten inzwischen jede Menge Material an, mit dem sich Vertretungsstunden ganz ohne große Vorbereitung gestalten lassen – von einzelnen Arbeitsblättern mit Aufgaben, die von den SuS selbstständig bearbeitet werden können bis hin zu ganzen Stundenentwürfen.

Viele Lehrkräfte pflegen für ihre Klassen auch Freiarbeitsordner mit einem Vorrat differenzierter Aufgaben für die SuS. Die Vertretung muss diese dann einfach nur noch verteilen und der Klassenlehrer kann im Anschluss an die Vertretungsstunde genau nachverfolgen, was was von wem gemacht wurde und wie sich die einzelnen SuS dabei geschlagen haben. Schaut am besten gleich mal in der meinUnterricht-Bibliothek vorbei. Dort findet ihr nämlich Unterrichtsmaterial für alle Klassenstufen und quer durch alle Fächer :-) . Und das Beste: Die ersten fünf Downloads für euren Unterricht gehen auf uns!