Medienkompetenz in der Schule und Freizeit

20. Medienkompetenz

Medien – ein wesentlicher Bestandteil des Privatlebens der Schüler. Schon in jungen Jahren lernen sie diverse Träger zu bedienen und sie für ihre Bedürfnisse zu nutzen. Medien dienen jedoch nicht nur der Freizeitbeschäftigung, sondern sind auch Quelle von Informationen und Teil des schulischen Unterrichts. Demzufolge bietet es sich in der Lehre an, die kompetenten Eigenschaften der Schüler aufzugreifen sowie ihnen verschiedene mediale Facetten aufzuzeigen. Auf welche Art und Weise eine Integration in Ihren Unterricht möglich ist, seht Ihr hier.

„Bewertungskompetenzen entwickeln: Auswirkungen physikalischer Erkenntnisse in historischen und gesellschaftlichen Zusammenhängen benennen“, Physik, 7 Seiten, Raabe-Verlag: http://goo.gl/JM3vg9 Gemäß den Bildungsstandards ist ein wesentliches Ziel des Schulunterrichts, Schüler die Fähigkeit zu vermitteln, Sachverhalte beurteilen zu können. Die Förderung dieser Bewertungskompetenz wird in folgendem Material aufgegriffen, indem die Lernenden Hintergrundinformationen zur Nachrichtenübertragung sowie zur Zeitmessung erhalten und versuchen, ihre heutigen medialen Kommunikationsmöglichkeiten – sei es durch SMS oder Chat – zu reflektieren.

„Wiederholung und Anwendung quadratischer Funktionen mit der dynamischen Geometrie-Software GeoGebra“, Mathematik, 3 Seiten, Friedrich-Verlag: http://goo.gl/S9ZN0m Viele mathematische Sachverhalte lassen eine Arbeit mit dem Computer zu. So zum Beispiel die Parabel und die quadratische Funktion, deren Kenntnisse unter Verwendung der Geometriesoftware „GeoGebra“ wiederholt und angewendet werden können. Darüber hinaus fokussiert das Dokument eine Vertiefung der Fertigkeiten der Schüler und liefert eine Informationsgrundlage für Lehrer.

„Linksammlung: Internet für Kinder und Erwachsene“, fächerübergreifend, 5 Seiten, Persen-Verlag: http://goo.gl/8vodyC Viele Eltern und Lehrer fragen sich, welche Seiten sie nutzen können, um Kindern den Umgang mit dem Internet beizubringen. Die meisten seriösen Seiten orientieren sich an Erwachsenen, Kinder werden dagegen häufig Ziele von unseriösen Angeboten. Dass das Internet auch ein großes Angebot an kindergerechten, informativen Seiten hat, zeigt diese Sammlung von Links zu diversen Themen. Von Sicherheit im Internet, über spezielle Suchmaschinen für Kinder bis Politik für Kinder im Internet ist einiges dabei.

„Kontaktspiele: Spiele mit Musik und Funkspiel“, Sport, 3 Seiten, Auer-Verlag: http://goo.gl/n7tUdK Der Sportunterricht eignet sich sowohl zum Training der Ausdauer als auch zur Förderung des Miteinanders und der Konzentration. So ist der Einsatz von Kontaktspielen unterschiedlicher Art eine sinnvolle Variante, Schüler ein erstes Kennenlernen nach den Ferien zu erleichtern. Eine Untermalung dieser Begrüßungsform mit Musik unterstützt die Bewegung im Raum.

Jetzt kostenlos registrieren und 5 gratis Arbeitsblätter auswählen

Indem ich mich registriere, stimme ich den AGB und den Datenschutzbestimmungen zu. Ich bekomme in regelmäßigen Abständen Empfehlungen für Unterrichtsmaterialien und kann mich jederzeit abmelden, um keine E-Mails mehr zu erhalten.