Kategorie

Buchempfehlungen


Das Referendariat als Self-fulfilling-prophecy?
Buchempfehlungen

Das Referendariat als Self-fulfilling-prophecy?

Unser bloggender Lieblingslehrer Bob Blume hat endlich ein Buch über das Referendariat geschrieben. Im Abc der gelassenen Referendare (AOL Verlag) blickt er reflektiert auf seine eigene Ausbildungszeit zurück und gibt vielen konkreten Tipps für eine “Extraportion Gelassenheit”. Wir haben uns mit ihm darüber unterhalten, warum das Ref vielleicht gar nicht so schlecht ist wie sein Ruf.

Das Referendariat als Self-fulfilling-prophecy?
Buchempfehlungen

Mama werden und Lehrerin bleiben

Zwei Rollen, ein Leben und viele Erwartungen: Patricia Mayer hat einen Ratgeber für die werdenden Mütter unter ihren Kolleginnen geschrieben – gespickt mit persönlichen Erfahrungen, praktischen Tipps und rechtlichen Hinweisen. Wir haben Sie gefragt, warum manche Dinge beim Thema Mutterschaft für Lehrerinnen immer noch schwerer sind, als sie vielleicht sein müssten.

Das Referendariat als Self-fulfilling-prophecy?
Buchempfehlungen

Mehr Gelassenheit im Referendariat

Arthur Thömmes ist Lehrer und arbeitet als Fachleiter in der Lehrerausbildung. Als Autor zahlreicher pädagogischer Fachbücher und Praxishilfen hat er auch ein Mutmach-Buch für Referendare geschrieben. Wir haben uns mit ihm über Jammerpädagogik und die berühmt berüchtigten Showstunden unterhalten.

Das Referendariat als Self-fulfilling-prophecy?
Buchempfehlungen

Unterrichtsstörungen: Reframing für den Schulalltag nutzen

Auf Unterrichtsstörungen gelassen reagieren? Und sie sogar ins Positive wenden? Stephanie Harkcom verrät in ihrem Buch Unterrichtsstörungen meistern. Reframing im Klassenzimmer, wie das gelingen kann. Mit uns hat sie über Perspektiven im Umgang mit den Herausforderungen des Lehrberufs gesprochen.

Das Referendariat als Self-fulfilling-prophecy?
Buchempfehlungen

Buchbesprechung: Körpersprache in der schulischen Kommunikation

Das Buch Körpersprache in der schulischen Kommunikation der Autorinnen Claudia Timpner und Ruth Eckert hilft Lehrerinnen und Lehrern, die eigene Körpersprache sowie die ihrer Schülerinnen und Schüler zu verstehen –  und davon profitiert nicht zuletzt auch der Unterricht.   „Der Körper spricht immer mit“ – Die Grundvoraussetzung effektiver Kommunikation Einer bekannten Studie des Psychologen Albert Mehrabian…

Das Referendariat als Self-fulfilling-prophecy?
Buchempfehlungen

Buchbesprechung: „Für mich ist auch die 6. Stunde“ von Frau Freitag

Wie man unter Schülern überlebt und weitere Ratschläge fürs Lehrerleben – für ihr neustes Buch sammelte die bloggende Lehrerin Frau Freitag Tipps und Tricks, die sie selbst gerne während ihrer Ausbildung gekannt hätte.   Wie gehe ich mit Störern um? Welche Haltung beziehe ich bei Handys, Schminke und Jacken im Unterricht? Was tun, wenn einem…

Das Referendariat als Self-fulfilling-prophecy?
Buchempfehlungen

Leseprobe – Inklusion ressourcenorientiert umsetzen

 Saskia Erbring, die Autorin von „Inklusion ressourcenorientiert Umsetzen“, führt heute eine eigene Praxis mit den Schwerpunkten Kommunikation und Teamentwicklung, Gesundheitsförderung, Gesundheitsmanagement und Salutogenese sowie Inklusive Schulentwicklung. Zuvor arbeitete Sie als Lehrerin an einer Gesamtschule, als Wissenschaftliche Mitarbeiterin und als Lehrbeauftragte für Pädagogische Psychologie und Gesundheitspsychologie an der Hochschule Fresenius Köln. Bei uns können Sie einen Blick ins Buch…

Das Referendariat als Self-fulfilling-prophecy?
Buchempfehlungen

Leseprobe: Lehrer-Eltern-Konflikte systemisch lösen

Inge Maria Mandac ist systemisch-lösungsorientierte Beraterin. Nach Ihrer langjährigen schulischen Erfahrung ist sie seit 2004 freiberuflich in Weiter- und Fortbildung, Schulentwicklungsberatung, Konzeptentwicklung, Fallberatung und Mediation tätig. In ihrem Buch fasst Inge Maria Mandac die Erfahrungen aus ihrer beratenden Arbeit mit Eltern und aus ihrer umfassenden Tätigkeit als Lehrerin zu einem Ratgeber zusammen. Konflikte zwischen Eltern und Lehrern gehören zum…

Das Referendariat als Self-fulfilling-prophecy?
Buchempfehlungen

Der systemische Lehrer

Jürgen Pfannmöller ist studierter Wirtschaftswissenschaftler mit reicher beruflicher Erfahrung in der Finanzbranche. Seit seinem Referendariat als Berufsschullehrer im Jahr 2004 ist er in der Lehre aktiv. Nach zwei absolvierten systemischen Fortbildungen ist er seit 2007 auch als Beratungslehrer tätig. Sein Interesse gilt vor allem der Übertragung systemischer Formate auf der Schulunterricht und schülerorientierter und problemorientierter…