Arbeitsblätter für Religion und Ethik: Schuld, Pflicht, Gewissen

meinUnterricht ist ein fächerübergreifendes Online-Portal für Lehrkräfte, auf dem du hochwertiges Unterrichtsmaterial ganz einfach herunterladen und ohne rechtliche Bedenken für deinen Unterricht verwenden kannst.

Stationenarbeit: Gewissen

Die SuS beschäftigen sich mit dem Begriff des Gewissens und bewerten dahingehend verschiedene Situationen. Sie verstehen, was unterschiedliche Menschen mit dem Begriff verbinden und definieren anschließend den Begriff für sich selbst. Auch analysieren sie, in welchen Situationen sie selbst Gewissensbisse plagen.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Grundlagen und Begriffsbestimmungen, Miteinander leben, Philosophische Fragen und Themen, Individuum und Gemeinschaft, Gewissen, Gefühle und Bedürfnisse, Moral, Verhalten, Normen und Regeln, Gewissen, Gewissensbisse, Sprichwörter vom Gewissen, Gewissen nach Diebstahl, Gewissen für andere, individuelles Gewissen, Umfrage zum Gewissen, das eigene Gewissen, das eigene Gewissen reflektieren

Religion-Ethik Gymnasium Realschule Mittelschule 5-6 . Klasse 14 Seiten Auer

Vergebung: Denkanstöße

Gebhard Böhm thematisiert verschiedene Dimensionen der Vergebung und gibt Denkanstöße zu diesem Themenbereich. Er informiert über die Bedeutung von "Vergebung" und auch darüber, was "Vergebung" nicht ist.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Miteinander leben, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Individuum und Gemeinschaft, Christentum, Freundschaft, Konfession, Streit und Versöhnung, Evangelisch, Vergebung, Versöhnung, Nachdenken über Vergebung, Zusammenhang von Vergebung, Sünde und Schuld, Bedeutung von Vergebung, Vergebung Gottes, Opfer, Täter

Religion-Ethik Sekundarstufe 1 5-10 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Eine lohnenswerte Aufgabe

Ist das Gewissen wirklich ein geeigneter Unterrichtsinhalt, um ethisches Lernen zu fördern und ethische Kompetenzen anzubahnen? Die Autoren dieses Beitrags waren sich da nicht sicher. Ist das Gewissen nicht zu sehr von gesellschaftlichen und erzieherischen Prägungen abhängig? Führt seine Stimme nicht zu oft in die Irre? Antworten auf dieses Fragen suchten sie in einem Dialog.

Zum Dokument

Keywords

Religion-Ethik Grundschule Sekundarstufe 1-13 . Klasse 2 Seiten Friedrich

Das Gewissen - systematisch-theologische Erwägungen

Das Gewissen ist eine Instanz, die für den Menschen eine entscheidende Bedeutung hat. Es findet sich schon in frühen Kulturen, der der Inkas, in Ägypten, in Israel. Allerdings gilt das nur für das Phänomen, das wir mit Gewissen umschreiben, es gilt nicht für den Begriff. Phänomen- und Begriffsgeschichte sind zu unterscheiden. Man darf vom Fehlen des Begriffs daher nicht darauf schließen, dass die Sache fehlt. Vielmehr zeigt sich im Fehlen des Begriffs - wie übrigens auch beim Begriff der Religion -, dass mit der Sache eine grundlegende menschliche Erfahrung angesprochen wird.

Zum Dokument

Keywords

Religion-Ethik Grundschule Sekundarstufe 1-13 . Klasse 6 Seiten Friedrich

Das Gewissen - noch ein Thema für den Religionsunterricht?

Auf den ersten Blick erscheint es ganz selbstverständlich: Das Gewissen muss einen festen Platz im Religionsunterricht einnehmen, namentlich im evangelischen Religionsunterricht! Doch schon bald stellen sich Fragen ein, in der Praxis ebenso wie in der Theorie. Denn die Thematik erweist sich theologisch ebenso wie didaktisch als so komplex, dass sie im Unterricht kaum einzufangen sein wird. Namentlich in den Zeiten der Kompetenzorientierung erscheint es fraglich, was da eigentlich genau gelernt werden kann.

Zum Dokument

Keywords

Religion-Ethik Grundschule Sekundarstufe 1-13 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Theologisch-ethische Entfaltungen

Ein freier Herr – ein dienstbarer Knecht sein; Das Gewissen entscheidet? Handeln ohne Schuld? Gott regiert – aber wie? – Politische Ethik; Dem Leben dienen – Lebensethik; Im Netz gefangen? – Medienethik; Money makes the world go round – Wirtschaftsethik; Das Gerechte tun – Sozialethik

Zum Dokument

Keywords

Religion-Ethik Sekundarstufe 2 11-13 . Klasse 17 Seiten VuR

Das Gewissen bei Luther in Worms

Gewissensprägungen und Maßstäbe von Jugendlichen sind mitunter sehr unterschiedlich. Auch wenn Gefühle wichtige Impulse geben können, ist zu reflektieren, welche inneren Impulse zu richtigem Handeln anleiten und warum. Luther zeigte sich in Worms als wahrhaftiger Mensch, dessen Gewissen in Gott "gefangen" die Einflussmöglichkeiten der Mächtigen in Frage stellte. Dabei berief er sich auf befreiende Argumente der Schrift. Eine Auseinandersetzung mit Luthers auf die Bibel bezogenen Glauben kann Jugendlichen helfen, in ihren handlungsleitenden Gefühlen und Überzeugungen zu reifen. Konfessionell unterschiedliche Akzente bieten dabei weitere Anregungen zur Reflexion.

Zum Dokument

Keywords

Religion-Ethik Grundschule Sekundarstufe 7-8 . Klasse 8 Seiten Friedrich

Keywords

Religion-Ethik Didaktik-Methodik Grundschule Sekundarstufe 1-13 . Klasse 11 Seiten VuR