Arbeitsblätter für Religion und Ethik: Körper und Seele

meinUnterricht ist ein fächerübergreifendes Online-Portal für Lehrkräfte, auf dem du hochwertiges Unterrichtsmaterial ganz einfach herunterladen und ohne rechtliche Bedenken für deinen Unterricht verwenden kannst.

Einführung

Wer gibt Halt, wenn man noch nicht genau weiß, wer man ist? Und wer hilft, wenn man auf Abwege gerät? Die Pubertät stellt für viele Jugendliche eine intensive, bisweilen schwierige Lebensphase dar. Auf der Suche nach Orientierung sind viele Hürden zu überwinden. Wie wir uns selbst wahrnehmen und wie wir auf andere wirken, wer uns Vorbild sein könnte, und welche Folgen exzessiver Alkoholkonsum haben kann, das erörtern die Lernenden in dieser Einheit.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Grundlagen und Begriffsbestimmungen, Miteinander leben, Philosophische Fragen und Themen, Individuum und Gemeinschaft, Körper und Seele, Mein Lebensweg, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Pupertät, Lebensphase, Orientierung, Ziele, Sinn, Alkohol, Vorbild, Gefahr

Religion-Ethik Realschule Gymnasium Gesamtschule Hauptschule Sekundarstufe 1 Mittelschule 7-8 . Klasse 5 Seiten Raabe

Einführung mit Zusatzmaterial

Die offiziellen und institutionalisierten Religionen mögen vielerorts an Zuspruch verlieren. Doch Fragen wie „Gibt es ein Leben nach dem Tod?“ beschäftigen die Menschen weiterhin, vielleicht sogar mehr denn je. In dem Kapitel Jenseitiges und Abseitiges – Was Menschen über Dämonen, Engel und unsterbliche Seelen glaub(t)en wird Jenseitsvorstellungen nachgegangen, die Menschen in den letzten Jahrtausenden entwickelt haben und die heute noch in Ansätzen geteilt werden. Reflektiert wird auch, warum der Mensch solche Vorstellungen entwickelt hat und wie Philosophen und Wissenschaftler, die sich der Vernunft und der Naturwissenschaft verschrieben haben, diese Vorstellungen begründeten und begründen. Deutlich wird dabei, dass „Hoffnung“, nicht Gewissheit, eine zentrale Kategorie des Menschseins ist.

Zum Dokument

Keywords

Religion-Ethik Philosophie Sekundarstufe 5-10 . Klasse 7 Seiten eDidact

Die Suche nach der eigenen Identität

Die SuS verfassen anhand eines Stimmungsbarometers ein Statement zu ihrer jeweiligen Stimmung. Anschließend schreiben sie ein Akrostichon zu dem Wort Identität und definieren dieses danach. Der Begriff Sinn wird von den SuS in einer Mindmap dargestellt und durch ein Gedicht verdeutlicht.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Grundlagen und Begriffsbestimmungen, Miteinander leben, Philosophische Fragen und Themen, Individuum und Gemeinschaft, Körper und Seele, Mein Lebensweg, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Pupertät, Lebensphase, Orientierung, Ziele, Sinn, Alkohol, Vorbild, Gefahr

Religion-Ethik Realschule Gymnasium Gesamtschule Hauptschule Sekundarstufe 1 Mittelschule 7-8 . Klasse 9 Seiten Raabe

Die Bewältigung von Lebenskrisen

Die SuS beschreiben ein Bild und nennen Auslöser für die jeweilige Situation. Anschließend befassen sie sich mit Drogen, ihrer Wirkung und den Phasen der Sucht. Sie recherchieren im Internet und halten Referate zu anderen relevanten Krisen.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Grundlagen und Begriffsbestimmungen, Miteinander leben, Philosophische Fragen und Themen, Individuum und Gemeinschaft, Körper und Seele, Mein Lebensweg, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Pupertät, Lebensphase, Orientierung, Ziele, Sinn, Alkohol, Vorbild, Gefahr

Religion-Ethik Realschule Gymnasium Gesamtschule Hauptschule Sekundarstufe 1 Mittelschule 7-8 . Klasse 6 Seiten Raabe

Jenseitiges und Abseitiges – Was Menschen über Dämonen, Engel und unsterbliche Seelen glaub(t)en - M2

Jenseitiges und Abseitiges – Was Menschen über Dämonen, Engel und unsterbliche Seelen glaub(t)en - M2

Zum Dokument

Keywords

Religion-Ethik Philosophie Sekundarstufe 5-10 . Klasse 9 Seiten eDidact

Lösungsansätze in Krisensituationen

Die SuS befassen sich anhand eines Fallbeispiels mit der Krise Alkohol und betrachten dazu passende Gesetzestexte. Anschließend lernen sie verschiedene Strategien zur Krisenbewältigung kennen. In einer Leistungsüberprüfung stellen die SuS ihr erworbenes Wissen unter Beweis.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Grundlagen und Begriffsbestimmungen, Miteinander leben, Philosophische Fragen und Themen, Individuum und Gemeinschaft, Körper und Seele, Mein Lebensweg, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Pupertät, Lebensphase, Orientierung, Ziele, Sinn, Alkohol, Vorbild, Gefahr

Religion-Ethik Realschule Gymnasium Gesamtschule Hauptschule Sekundarstufe 1 Mittelschule 7-8 . Klasse 14 Seiten Raabe

Philosophieren im Dialog mit Bildern - Gruppenpuzzle

Die SuS werden zum Experten eines Kunstwerks und seinem philosophischen Gehalt, indem sie Aufgaben zur Interpretation bearbeiten. Anschließend bereiten die Lernenden eine Präsentation ihres Werkes vor. Zuletzt werden de Ergebnisse der arbeitsteiligen Gruppenarbeit in Form eines Kurzvortrages mit Handout zum jeweiligen Kunstwerk präsentiert. Lösungsvorschläge und Hinweise sind vorhanden.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Grundlagen und Begriffsbestimmungen, Begriffe, Philosophische Fragen und Themen, Methoden, Philosophie, Wirklichkeit, Sinn, Gewissen, Leben und Tod, Körper und Seele, Glück und Unglück, Bildbetrachtungen, Anthropologie, Einführung Philosophie, Philosophie mit Bildern, Bildinterpretation, Gruppenpuzzle Philosophie, Moralphilosophie, Erkenntnistheorie, Metaphysik, Chuck Close, Ethische Prinzipien, Schreibmeditation Bildinterpretation

Religion-Ethik Philosophie Gymnasium Gesamtschule Berufliche Schule Sekundarstufe 2 10-13 . Klasse 20 Seiten Raabe

Körper und Geist – Wie kommunizieren zwei Substanzen?

Der Junge am Feuer; Descartes: Die sechste Meditation – Die Welt außerhalb von mir; Descartes: Die sechste Meditation – Wie sind Körper und Geist verbunden?; Wie kommunizieren Körper und Geist? – Von Geistern und Drüsen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe II, Grundlagen und Begriffsbestimmungen, Philosophische Fragen und Themen, Körper und Seele, Vermögen, Außenwelt, Kritik, Lebensgeist, Zirbeldrüse, Augen, Linse

Religion-Ethik Gesamtschule Gymnasium Realschule 11-13 . Klasse 8 Seiten Raabe

„Mein Gott, du kennst mich!“ - Der Seele einen Ausdruck geben mithilfe von Psalm 139

In den eindrücklichen Worten von Psalm 139 spiegelt sich das Innere des Psalmbeters. Ein Spiegel der Seele ist auch der Körper der verkrümmten Frau aus Lukas 13, verkrümmt von der Last ihres Lebens. In dieser Unterrichtsidee wird die Sprache der Seele in den Blick genommen und auf diese Weise Zugänge zu den Bibeltexten, aber vielleicht auch zur eigenen Seele eröffnet.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Die Botschaft der Bibel, Neues Testament, Psalmen, Psalmen, Psalm 139, Seele, Lukas 13, Altest Testament, Neues Testament, Deutung von Psalmen

Religion-Ethik Grundschule 3-4 . Klasse 3 Seiten Friedrich

Immer noch aktuell? – Descartes in der Diskussion

Die Stufen der Erkenntnis; Gruppe 1: Embodiment – wie Gehirn und Körper kommunizieren; Gruppe 2: Wer bin ich? – Kritik an Descartes; Gruppe 3: Descartes als Begründer der modernen Philosophie

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe II, Grundlagen und Begriffsbestimmungen, Philosophische Fragen und Themen, Wirklichkeit, Körper und Seele, Gottesbeweis, Zweifel, Gehirn, Verstand, Natur, Körper, Geist, Emotion

Religion-Ethik Gesamtschule Gymnasium Realschule 11-13 . Klasse 8 Seiten Raabe

Tod – das absolute Ende oder die Tür zu neuem Leben? – Teil 2

Die SuS beschäftigen sich mit der Frage nach dem Weiterleben nach dem Tod sowie mit der Nahtoderfahrung und setzen sich mit den Antworten der Weltreligionen über das Leben nach dem Tod auseinander.

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Sekundarstufe I, Grundlagen und Begriffsbestimmungen, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Philosophische Fragen und Themen, Christentum, Islam, Hinduismus, Leben und Tod, Unsterblichkeit der Seele, Angst vor dem Tod, Was kommt nach dem Tod, Definition Seele, Nahtod, Wiederbelebung, Nahtoderlebnis, Folgen einer Nahtoderfahrung, Nachtodkontakte, Bestattungen im Islam, Bestattungen im Christentum, Bestattungen im Hinduismus, Bestattungsarten, Leben nach dem Tod, Buddhismus, Seelenwanderung, Nirwana, Jenseits, Auferstehung

Religion-Ethik Sekundarstufe 1 9-10 . Klasse 16 Seiten Auer

Sterben und Tod: Gibt’s im Himmel eine Seele?

Sterben und Tod: Gibt’s im Himmel eine Seele?

Zum Dokument

Keywords

Religion-Ethik Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 7-13 . Klasse 3 Seiten VuR

"Mein Gewissen beißt mich nicht..."

Im Alten Testament gibt es überhaupt keinen Begriff für das, was wir "Gewissen" nennen - wie es z.B. auch keinen Begriff für "Gehirn" gibt. Dennoch ist das Gewissen der Sache nach natürlich da und wird reflektiert. "An meiner Gerechtigkeit halte ich fest und lasse sie nicht; mein Gewissen beißt (eigentlich: verhöhnt) mich nicht wegen eines meiner Tage", übersetzt Luther. Allerdings steht für "Gewissen" im hebräischen Urtext leb, das Wort für "Herz". Der vorliegende Unterrichtsentwurf will deshalb Herz und Nieren als Körperorgane vorstellen, die am häufigsten mit dem verbunden werden, was wir der Sache nach "Gewissen" nennen; und er möchte auf diese Weise Schülerinnen und Schüler in ein kleines Kapitel alttestamentlicher Anthropologie einführen, das ihnen vielleicht bislang ein unentdecktes Land ist - und das es lohnt, entdeckt zu werden!

Zum Dokument

Keywords

Religion-Ethik Grundschule Sekundarstufe 10-13 . Klasse 9 Seiten Friedrich