Arbeitsblätter für Religion-Ethik: Kindliche Gottesvorstellungen

meinUnterricht ist ein fächerübergreifendes Online-Portal für Lehrkräfte, auf dem du hochwertiges Unterrichtsmaterial ganz einfach herunterladen und ohne rechtliche Bedenken für deinen Unterricht verwenden kannst.

Mose in Ägypten

Durch Umfassendes Lehrermaterial, vielfältige Arbeitsblätter und weiterführende Ideen werden die SuS mit Moses bekannt gemacht. Die Geschichten sind kindgerecht verfasst und machen die Ereignisse erfahrbar. Durch verschiedene Aufgaben werden die SuS zudem angeregt, die biblische Botschaft auf ihr eigenes Leben zu übertragen und zu reflektieren.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Die Botschaft der Bibel, Miteinander leben, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Altes Testament, Individuum und Gemeinschaft, Handeln in Verantwortung, Gottesvorstellungen, Mose, Gefühle und Bedürfnisse, Menschenrechte, Benachteiligung und Ungerechtigkeit, Kindliche Gottesvorstellungen, Symbole, Buch Exodus, Fantasiereise, Unterdrückung der Israeliten, Sklavenarbeit, Tuchlandschaft, Altes Ägypten, Pyramide, brennender Dornbusch, Ausreden, Zweifel und Stärke, Elfchen, Wie ist Gott, Gottes Nähe, die ägyptischen Plagen, Warnhinweise, Warnungen missachten

Religion-Ethik Grundschule 1-4 . Klasse 25 Seiten Auer

Einführung

Türme sind biografisch, architektonisch, künstlerisch, kulturgeschichtlich und oft auch religiös interessant, weil darin Träume der Menschheit von Größe und Fortschrittsglaube, Macht und Beherrschbarkeit realisiert werden. Die Geschichte vom Turmbau zu Babel enthält einiges von diesen menschlichen Erfahrungen und Bedürfnissen. Im Religionsunterricht für Grundschulkinder sollte die unterrichtliche Erarbeitung der Geschichte im Kontext von Gottesbeziehung und Beziehung der Menschen untereinander stehen. Dann kann sie so thematisiert werden, dass Mehrdeutigkeit zum Ausdruck kommen kann: Spiel und Ernst beim Turmbauen, Angst und Lust von Turmbesteigungen, Bewunderung und Bedrohung der Wolkenkratzer, Sprachenvielfalt und Verständigungsnot. So können Kinder die Symbolkraft dieser biblischen Erzählung erspüren. Themen der Unterrichtsbeiträge sind unter anderem: Von der Sprachverwirrung zur Sprachenvielfalt in der Turmbau-Geschichte Wenn Menschen so sein wollen wie Gott: Macht und Selbstüberschätzung Kann man Gott provozieren? Kirchtürme erkunden Materialien: Materiaheft „Der Turmbau zu Babel: Von der Sprachverwirrung zur Sprachenvielfalt“ Bilderkartei „Babeltürme“ Moderation: Dietlind Fischer

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Die Botschaft der Bibel, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Altes Testament, Gottesvorstellungen, Christentum, Kindliche Gottesvorstellungen, Konfessionen, Evangelisch, Turmbau zu Babel, Geschichte vom Turmbau zu Babel, Turmbau-Erzählung, Babeltürme, Babylonische Sprachverwirrung, Sprachvielfalt in der Erzählung vom Turmbau zu Babel, Macht und Selbstüberschätzung in der Turmbau-Erzählung, Provokation Gottes, Turmbau-Geschichte als Plädoyer für Differenz, Türme, Kirchentürme, Kirchtürme erkunden

Religion-Ethik Grundschule 1-4 . Klasse 4 Seiten Friedrich

„Wenn man tot ist, dann …“ - Todesvorstellungen bei Kindern im Grundschulalter

In eigenen Bildern bringen Kinder ihre Vorstellungen vom Tod, ihre Ängste und Hoffnungen am besten zum Ausdruck. Das persönliche Todeskonzept wird in dieser Form des Selbstausdrucks deutlich. Der Artikel informiert über unterschiedliche Todesvorstellungen von Kindern.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Sekundarstufe I, Miteinander leben, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Individuum und Gemeinschaft, Gottesvorstellungen, Grundlagen, Gefühle und Bedürfnisse, Kindliche Gottesvorstellungen, Eigene Gottesvorstellungen, Fachwissenschaftliche Grundlagen, Fachdidaktische Grundlagen, Lebenszeit: Trauer und Tod, Tod, Sterben, Todesvorstellungen, Gottesvorstellungen, Ängste, Hoffnungen, Individuum, Gemeinschaft

Religion-Ethik Grundschule Sekundarstufe 1 Gymnasium Realschule Hauptschule Gesamtschule Mittelschule 1-6 . Klasse 2 Seiten Friedrich

Auf dem Friedhof? Im Himmel? - „Hat Opa einen Anzug an?“: Ein Buch voller Fragen zum Tod

Brunos Opa ist gestorben. Sein Bruder meint, er sei auf dem Friedhof, sein Vater sagt, im Himmel. Beides geht ja wohl nicht. Nein, die Erwachsenen können ihm seine Fragen nicht beantworten. Was Bruno erst wütend macht, verwandelt sich zunächst in Trauer und dann in eine schöne Erinnerung, die immer weniger schmerzt. Dieses Bilderbuch regt die Kinder dazu an, ihre eigenen Fragen zu stellen.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Sekundarstufe I, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Miteinander leben, Gottesvorstellungen, Individuum und Gemeinschaft, Grundlagen, Kindliche Gottesvorstellungen, Eigene Gottesvorstellungen, Gefühle und Bedürfnisse, Fachdidaktische Grundlagen, Lebenszeit: Trauer und Tod, Bilderbuch, Hat Opa einen Anzug an?, Himmel, Friedhof, Tod, Sterben, Trauer, Hoffnung, Gottesvorstellung

Religion-Ethik Grundschule Sekundarstufe 1 Mittelschule Gesamtschule Gymnasium Hauptschule Realschule 1-6 . Klasse 2 Seiten Friedrich

Turmbau zu Babel: Provokation Gottes

Ausgehend von eigenen Erfahrungen mit Provokationen in der Schule, denken die SuS über den Aspekt der Provokation Gottes in der Turmbau-Geschichte nach. In einem theologischen Gespräch suchen sie den Vergleich zur Sintflut und der Versuchung Jesu in der Wüste.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Die Botschaft der Bibel, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Altes Testament, Gottesvorstellungen, Kindliche Gottesvorstellungen, Turmbau zu Babel, Geschichte vom Turmbau zu Babel, Provokation, Kann man Gott provozieren?, Gedanken über Gott, Lebenserfahrung, Erfahrungen mit Provokationen, Gottesbeziehung, Pro und Kontra zum Bau großer Türme, Ist Gott ein strafender Gott?, Jesu Versuchung

Religion-Ethik Grundschule 4 . Klasse 3 Seiten Friedrich

Wie schmeckt Erinnerung? - Trauer bewältigen durch Erinnerung mit „Orangen für Opa“

Petra hält die Erinnerung an ihren verstorbenen Großvater aufrecht, indem sie ein gemeinsames sinnliches Ritual weiterführt: jeden Morgen eine Orange schälen und essen. Die tröstliche Zuversicht, trotz des Todes eines geliebten Menschen den eigenen Weg weitergehen zu können, kann den SuS Hoffnung geben.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Sekundarstufe I, Die Botschaft der Bibel, Miteinander leben, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Neues Testament, Individuum und Gemeinschaft, Gottesvorstellungen, Grundlagen, Jesus Christus, Gefühle und Bedürfnisse, Kindliche Gottesvorstellungen, Eigene Gottesvorstellungen, Fachdidaktische Grundlagen, Fachwissenschaftliche Grundlagen, Jesu Tod und Auferstehung/ Passionsgeschichte, Passionsgeschichte: Jesu Tod und Auferstehung, Lebenszeit: Trauer und Tod, Orangen für Opa, Tod und Sterben, Todesvorstellungen, Gottesvorstellungen, Hoffnung, Zuversicht, Auferstehung, Emmaus Jünger

Religion-Ethik Grundschule Mittelschule Realschule Sekundarstufe 1 Gesamtschule Gymnasium Hauptschule 1-6 . Klasse 6 Seiten Friedrich

Worte von der Nähe und Ferne Gottes - In den Psalmen Trost und Zuspruch finden

Die SuS erarbeiten Psalmen, die in ihrer Bildsprache Beziehungsgeschehen in großer Vielfalt zum Ausdruck bringen. Ferner versuchen sie mit Gott in Beziehung zu treten, aber auch die eigenen Klagen und Fragen an ihn zu richten.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Die Botschaft der Bibel, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Neues Testament, Gottesvorstellungen, Psalmen, Kindliche Gottesvorstellungen, Angst, Mutlosigkeit, Ausweglosigkeit, Trost, Freude, Zuspruch, Der Hörende

Religion-Ethik Grundschule 3-6 . Klasse 4 Seiten Friedrich

Muss man Angst vor dem Tod haben? - Der Tod eines Tieres in „Adieu, Herr Muffin“

Herr Muffin ist ein Meerschweinchen, das nach einem langen, erfüllten Leben krank wird und stirbt. Ein Bilderbuch für Klasse 1–3, um über den Tod und den Umgang mit der Trauer zu sprechen. Vorschläge zur Umsetzung sind beschrieben.

Kostenlos herunterladen

Zum Dokument

Keywords Religion-Ethik_neu, Primarstufe, Sekundarstufe I, Weltreligionen und Gottesvorstellungen, Miteinander leben, Gottesvorstellungen, Individuum und Gemeinschaft, Grundlagen, Kindliche Gottesvorstellungen, Eigene Gottesvorstellungen, Gefühle und Bedürfnisse, Fachdidaktische Grundlagen, Lebenszeit: Trauer und Tod, Adieu, Herr Muffin, Tod, Trauer, Abschied, Verlust eines Haustiers, Himmel, Jenseits, Ängste, Zuversicht, Gottesvorstellungen

Religion-Ethik Grundschule Gesamtschule Gymnasium Mittelschule Realschule Hauptschule Sekundarstufe 1 1-6 . Klasse 2 Seiten Friedrich